Aktueller Bitcoin-Kurs: Preiskorrektur oder das Ende des Aufwärtstrend?

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTC18,496.62 $ -0.47%

Über das letzte Wochenende hinweg und auch am Montag konnten wir einen ausgeprägten Bitcoin Bullenmarkt (bullish) beobachten. Mit der derzeit durch die Griechenlandkrise angespannten Marktstimmung ist es nicht verwunderlich, dass der Bitcoin-Preis derezit einer ausgeprägten Volatilität unterliegt und der Bitcoin-Kurs zudem auch stark angezogen hat.

Der Bitcoin-Kurs erreichte gestern ein neues Hoch von rund 280 US-Dollar und fiel darauf während der Asia-Session um rund 10 USD. Die große Frage ist nun ob es sich dabei um eine kurzfristige Kurskorrektur handelt und die Marktteilnehmer schnelle Profite einstreichen wollen (bekannt aus dem Forex Handel), oder ob der schlagartige Preisverfall das Ende des Aufwärtstrend einleitet. Diese Frage kann derzeit wohl niemand genau beantworten, aber wir können uns die derzeit aktuellen Schwellenwerte einmal genauer betrachten:


Wie wir auf der Grafik sehen können, ist der Bitcoin-Kurs von einem gestrigen 278.54 USD Hoch unter die 270 Dollar-Marke gefallen und wird derzeit zwischen 264.94 USD (Intraday Low) und 267,99 USD gehandelt. Heute müssen wir vermutlich 2 Grenzen im Auge behalten:

Wenn der Kurs die 267,99 USD Marke durchbricht, könnte sich der starke Kursanstieg weiter fortsetzen und mit Erreichen der 271,67 USD Schwelle deutlich festigen. Auf der anderen Seite würde ein Kursverfall unter die 264,94 USD die 260 USD Schwelle ins Spiel bringen mit einem Stop-Loss bei 266 USD und einem positiven Risiko-Ertragsprofil den Kurs weiter drücken.

BTC-Echo

Image Source via Trading View

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter