IOTA-News: Release der neuen Trinity Mobile Wallet & Kursanstieg

Alex Roos

von Alex Roos

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alex Roos

Alex Roos absolvierte einen B.Sc. in "Management, Philosophy & Economics" an der Frankfurt School of Finance & Management und schrieb seine Bachelorarbeit über die "Anwendungsfelder und Adaption der Blockchain Technologie". Ihn begeistern vor allem "pure" Kryptowährungen wie Bitcoin und Monero.

Teilen

Quelle: Trinity Wallet via IOTA

BTC13,459.66 $ 1.41%

Die IOTA-Foundation bringt mit der Beta-Version der Trinity Mobile Wallet eine neue Wallet heraus. Damit ist es möglich, die Kryptowährung für das Internet der Dinge per App auf dem Handy zu speichern.

Zu Beginn des Jahres gab es in der Welt von IOTA Probleme mit online-generierten Seeds und dem damit verbundenen Diebstahl der Kryptowährung. Das machte einmal mehr deutlich: Man braucht eine sichere Möglichkeit, die Kryptowährung aufzubewahren. Dem nahm sich nun die IOTA-Community an.


So hat das Team der IOTA-Foundation rund um Dominik Schiener, David Sønstebø und Sergey Ivanchelo nun eine neue Wallet herausgebracht. Laut offizieller Ankündigung soll die neue Wallet benutzerfreundlich und an die Bedürfnisse der IOTA-Nutzer angepasst sein. Ursprünglich wurde das Projekt der Trinity Mobile Wallet von der Community gestartet. Schließlich nahm sich die IOTA-Foundation dem Projekt an und entwickelte es (weiter). Dabei band man die Community jedoch weiter ein und arbeitete gemeinsam an der neuen Version der Wallet.

Was bietet die Trinity Mobile Wallet?

Die Beta-Version der Trinity Mobile Wallet verspricht eine erhöhte Sicherheit durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Ferner ist es damit möglich, mehrere Accounts mit einem Passwort zu verwalten. Zudem verspricht die IOTA-Foundation schnelle Transaktionen. Außerdem bietet die Wallet, die Möglichkeit, den IOTA-Kurs und Ausschnitte des Marktes zu beobachten.

Hier das offizielle Video:

IOTA-Kurs reagiert positiv

Der IOTA-Kurs reagierte umgehend auf die neue Möglichkeit, seine IOTA aufzubewahren. Mit einem derzeitigen Kurs von 1,36 Euro stieg der IOTA-Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden um 12,39 Prozent an. Daher steht er auch in der wöchentlichen Entwicklung nur noch bei einem Verlust von 1,45 Prozent. Dahingegen sieht es im Monatsvergleich schon etwas anderes aus: Hier liegt er bei einem Verlust von 16,05 Prozent.

Doch auch die „großen“ Kurse verzeichnen am heutigen Tag grüne Zahlen. So liegt der Bitcoin-Kurs bei einem Anstieg von 4,34 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden. Außerdem bewegt sich der Ethereum-Kurs aufwärts. Mit 6,81 Prozent konnte der Wert für einen Ether in den letzten 24 Stunden auf 483,84 Euro ansteigen (Stand 30. Mai, 12:00 Uhr).

BTC-ECHO

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter