Anzeige
Bitcoin Preisvorhersage für 2016

Bitcoin Preisvorhersage für 2016

Der Informatiker Richelle Ross von der hat bereits bewiesen, dass er ein Gespür für den Bitcoin Preis hat: Seine letzte Prognose hatte er im Juli abgegeben, damals sagte er, der Bitcoin Preis läge zum Jahresende 2015 bei rund 420$. Erstaunlich, wie genau Ross den Kurs getroffen hat: Am 31.12.2015 um 11 Uhr liegt der Bitcoin Preis* bei ca. 425,50$. 

Nun gibt Ross in seiner Kolumne auf CoinDesk auch eine Prognose für das Jahr 2016 ab. An der Zahl: Ross erwartet einen Bitcoin Preis in Höhe von 650 US-Dollar.

Warum Ross mit einem Bitcoin Kurs Aufschwung rechnet

Seine Prognose für 2015 habe Ross aufgrund der Annahme getroffen, dass Bitcoins langsamer, aber solider wachsen als in den wilden Jahren zuvor.
So soll es auch 2016 aussehen: Die Zeit der digitalen Spielwiese ist vorbei. Stattdessen beginnt der Bitcoin, ernste Angelegenheiten wie Gesetze und Regularien zu bewegen.

1. Politische und institutionelle Akzeptanz

Viele Politiker haben 2015 ihr Interesse an Bitcoins gezeigt und viele Behörden erkannt, dass sich der genaue Blick auf Bitcoins doch lohnen kann.

  • Larry Summers, Chef des Finanzministeriums unter Clinton-Führung, steht hinter dem Bitcoin und möchte den “Wandel in der Geschichte” miterleben.
  • Der US-Präsidentschaftskandidat Rand Paul sammelt seine Spenden neuerdings in Form von Bitcoins von Anhängern ein.
  • Patrick Byrne erhielt die offizielle Genehmigung des SEC, Aktien über die Blockchain auszugeben. (BTC-Echo berichtete)
  • Cameron and Tyler Winklevoss brachten ihren lang ersehnten Marktplatz Gemini an den Start

2. Fortgeschrittene Debatten

In den letzten Jahren spalteten sich zwei Gruppen von Menschen auseinander: Die Bitcoin Evangelisten, stets optimistisch und die Skeptiker, stets pessimistisch. Während die Bitcoiner waghalsige Prognosen trafen und einen Preisanstieg bis zum Mond voraussagten, sah letztere Gruppe der Skeptiker digitale Währungen eher als Schneeballsystem. So trafen zwei völlig verschiedene Welten aufeinander.

Das habe sich nun geändert, erklärt Ross. Die Debatte drehe sich nun vielmehr darum, welche Rolle unabhängige Blockchains im Finanzwesen spielen und welche

3. Bitcoin Kurs: Gründe für den Optimismus

Wenn man annimmt, dass Bitcoins die größte und bekannteste Blockchain Währung bleiben, rechnet Ross mit einer spektakulären Zukunft.

Insgesamt war 2015 ein eher ruhigen Jahr für den Bitcoin Kurs. Doch 2016 steht das Block-Halving an, dass dem Kurs laut Ross etwas mehr Aufschwung verleihen dürfte.

Aus diesen Gründen erwartet Ross zur Mitte des Jahres einen Bitcoin Preis von 500$, bis Ende 2016 soll ein Bitcoin schließlich sogar 650$ wert sein.

Dennoch sieht der Informatiker seine Prognose realistisch: Aufgrund der vielen Faktoren, die in die Kursentwicklung einfließen, könne man nie genaue Prognosen treffen. Gerade weil Bitcoins von Wirtschaftskrisen wie in Griechenland, China oder Argentinien profitieren.

Was ist ihre Erwartung an den Bitcoin Preis 2016? Schreiben Sie uns in den Kommentaren. 

Originalbeitrag Why I’m Predicting a $650 Bitcoin in 2016 via Coindesk
*Quelle: Coindesk BPI
Image Source: Fotolia

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Anzeige

Ähnliche Artikel

Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Bitcoin

Die Königin unter den Bitcoin-Börsen expandiert nach Australien. Krypto-Freunde auf dem Fünften Kontinent können ab sofort in 1.300 teilnehmenden Presseshops Bargeld gegen Bitcoin tauschen. 

Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
Bitcoin

Das Bitcoin Lightning Network dient dazu, die Blockchain zu entlasten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
    Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
    Bitcoin

    Die Königin unter den Bitcoin-Börsen expandiert nach Australien. Krypto-Freunde auf dem Fünften Kontinent können ab sofort in 1.300 teilnehmenden Presseshops Bargeld gegen Bitcoin tauschen. 

    Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
    Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
    Bitcoin

    Das Bitcoin Lightning Network dient dazu, die Blockchain zu entlasten.

    Binance: Der Aufstieg des BNB-Token und der Initial Exchange Offerings – das nächste große Ding?
    Binance: Der Aufstieg des BNB-Token und der Initial Exchange Offerings – das nächste große Ding?
    Invest

    Der BNB-Kurs performte in den letzten Monaten vergleichsweise gut. Die Zukunftsaussichten des Token lassen eine weitere gute Entwicklung erhoffen.

    Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
    Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
    Invest

    Coinmarketcap.com, die Ranking-Seite für Kryptowährungen, hat gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Solactive AG zwei neue Krypto-Indizes entwickelt.

    Angesagt

    „Wir wollen der Community etwas zurückgeben“: Bitcoin Shill Jack Dorsey will Core Developer entlohnen
    Bitcoin

    Serienentrepreneur und Milliardär Jack Dorsey mausert sich seit geraumer Zeit zum Bitcoin-Evangelisten.

    Neue Akzeptanzstelle: Onlinehändler Avnet akzeptiert Bitcoin und Bitcoin Cash
    Krypto

    Mit Avnet unternimmt ein weiterer großer Onlinehändler einen wichtigen Schritt in Richtung Massenadaption von Kryptowährungen.

    Brexit verschreckt Finanztalent – Auch Blockchain-Unternehmen leiden
    Regierungen

    Immer mehr Absolventen entscheiden sich gegen eine Karriere im britischen Finanzzentrum London.

    Verseon: Medikamentenplattform plant globalen STO
    STO

    Verseon plant, ein global-kompatibles STO (Security Token Offering), durchzuführen. Das Unternehmen, das eine Plattform für Medikamente bereitstellt, setzt dabei auf die Compliance Engine aus dem Hause BlockRules.

    Anzeige
    ×