Tron (TRX) kaufen - schnell und einfach erklärt

Tron ist ein Krypto-Netzwerk, das wie Ethereum den Anspruch hat, zu einem “Weltcomputer” zu werden. Seit seiner Gründung im Jahr 2017 hat sich das Tron-Netzwerk daran gemacht, am Thron von Ethereum als Smart-Contract-Plattform Nr. 1 zu sägen. Wir erklären dir, wie du Tron kaufen kannst und worauf du bei deinem Investment achten solltest.

Inhaltsverzeichnis

Tron kaufen - wie geht das?

Um Tron zu kaufen und zu verkaufen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Für Einsteiger und Investoren, die an einem einfachen Investment in Kryptowährungen interessiert sind, stellen in der Regel Broker die beste Lösung dar. Für fortgeschrittene Investoren und professionelle Trader kommen Börsen und CFD Broker infrage. Ausschlaggebend für die Wahl des für dich am besten geeigneten Handelsplatzes ist auch, ob du direkt in Tron oder in ein auf TRX basierendes Finanzprodukt wie zum Beispiel CFDs, Fonds oder Zertifikate investieren möchtest.

1. Finde direkt den richtigen Tron Handelsplatz

Sobald du weißt, ob du eher einen Broker oder eine Börse für den Handel mit Tron verwenden möchtest und ob Zertifikate oder CFDs für dich infrage kommen, gilt es den richtigen Anbieter zu finden. Auf Grundlage deiner individuellen Bedürfnisse solltest du neben den angebotenen Kryptowährungen und Finanzprodukten einen prüfenden Blick auf die Gebühren, verfügbare Zahlarten und weitere Produkteigenschaften wie beispielsweise Sicherheitsfeatures, Support oder den Standort des Unternehmens werfen.

2. Erstelle einen Trading-Account

Nachdem du den richtigen Anbieter für dich gefunden hast, musst du einen Account erstellen und dich registrieren. Dies ist bei den meisten Anbietern binnen weniger Minuten erledigt und geht einfacher als das Eröffnen eines Bankkontos. Damit die Registrierung und vor allem das angeschlossene Identifikationsverfahren reibungslos vonstattengehen, solltest du deinen Ausweis griffbereit haben.

3. Kaufe und verkaufe Tron

Nach der erfolgreichen und vollständigen Registrierung kannst du loslegen. Deinem ersten Kauf steht nun nichts mehr im Wege und du kannst damit beginnen, dein Portfolio aufzubauen und so von der Wertsteigerung von Tron und anderen Kryptowährungen profitieren.

BTC

Tipps zum Handel mit TRX

Der Kauf von Kryptowährungen ist im Grunde ganz einfach, allerdings gilt es vor allem nach dem Kauf einige wichtige Dinge zu beachten. Dazu gehört zum Beispiel die sichere Verwahrung und die steuerliche Aufbereitung deiner Trades für das Finanzamt.

Hardware Wallet Test & Vergleich

Wir stellen dir die besten und sichersten Hardware Wallets für Bitcoin & Co. vor und erklären dir, worauf du achten solltest.

Tipps und Tools für deine Steuererklärung

Wir erklären dir, was du zu Freigrenze, Haltefrist & Co. wissen solltest und stellen dir die besten Krypto-Steuer-Tools vor.

Wo kaufe ich Tron (TRX)?

eToro
etoro
  • 18 Kryptowährungen
  • Staking-Rewards
  • Future Trading
  • Aktien & CFDs
  • Social Trading
Broker

Anbietervergleich: Broker & Börsen

binance logo

Binance

4.5/5

Positiv

Negativ

kraken exchange logo

Kraken

4.4/5

Positiv

Negativ

etoro logo

eToro

4/5

Positiv

Negativ

67% der Privatkunden verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

Bitpanda

4/5

Positiv

Negativ

Tron Sparplan, PayPal & Kreditkarte

Über Tron (TRX)

Was ist Tron?

Tron ist ein Krypto-Netzwerk, das wie Ethereum den Anspruch hat, zu einem “Weltcomputer” zu werden. Seit seiner Gründung im Jahr 2017 hat sich das Tron-Netzwerk daran gemacht, am Thron von Ethereum als Smart-Contract-Plattform Nr. 1 zu sägen. Im Mittelpunkt des Netzwerks steht die Kryptowährung Tronix (TRX), die häufig auch schlicht “Tron” genannt wird. Zuletzt konnte Tron einiges an Boden gegenüber Ethereum gut machen – vor allem der Sektor der dezentralen Finanzdienstleistungen (DeFi) breitet sich zunehmend auch auf Tron aus. Lohnt sich ein Investment in Tron (TRX) noch?

Tron wurde 2017 vom chinesischen Jungunternehmer Justin Sun gegründet. Beim Initial Coin Offering für TRX konnte Sun mit der eigens gegründeten Tron Foundation im selben Jahr umgerechnet 70 Millionen US-Dollar einnehmen. TRX startete – wie die meisten Altcoins – als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain. Im Jahr 2018 lancierte TRON das eigene Mainnet. TRX wurde damit vom ERC-20 Token zum nativen Asset der Tron Blockchain und hat dort die gleiche Rolle, die Ether (ETH) in Ethereum spielt.

Der aktuelle Entwicklungsstand von Tron

Tron hat sich mittlerweile zu einem der größten Player im Krypto-Game gemausert. Und das, obwohl das Projekt teilweise umstritten ist. Namentlich der Plagiatsvorwurf haftet dem Projekt noch an, weil frühere Versionen des Tron Whitepapers stellenweise 1:1 vom Ethereum Whitepaper abgekupfert waren. Doch inzwischen hat Tron Ethereum in mancherlei Hinsicht überholt. Namentlich der Umstieg von Proof of Work auf (delegated) Proof of Stake ist Tron bereits gelungen, während Ethereum sich noch mitten im Umbau befindet. Zuletzt haben vor allem dezentrale Apps (dApps) aus dem DeFi-Bereich auf Tron deutlich an Fahrt aufgenommen und eine Marktkapitalisierung von mehreren Milliarden US-Dollar erreicht. Dass mittlerweile mehr Tether (USDT) auf Tron, als auf Ethereum bewegt wird, ist ein weiteres Zeichen dafür, dass man TRX auf dem Radar behalten sollte.

Lohnt sich ein Investment in Tron?

In einer Zeit, in der die Schwächen von Ethereum – insbesondere seine mangelhafte Skalierbarkeit – immer deutlicher zutage treten, tut man sicher gut daran, nicht alles auf eine Karte zu setzen. Tron hat sich aller Kritik zum Trotz zu einer validen Alternative für jene Anleger erwiesen, die in DeFi mitmischen wollen, ohne dabei horrende Gebühren zahlen zu müssen.