KuCoin - Test und Erfahrungen

KuCoin ist eine 2017 gegründete Krypto-Börse mit Sitz auf den Seychellen. Ihre Mission ist es, “den globalen Fluss von digitalen Werten zu erleichtern”.

Was ist KuCoin?

Im Angebot sind Spot-, Margin- und Futures-Trading sowie Staking, Lending und Trading-Bots sowie eine NFT-Launch-Plattform für Gaming / IGOs. Aktuell kann man auf KuCoin 380 Coins handeln. Nach eigenen Angaben hat diese Krypto-Börse 18 Mio. Anleger weltweit. Reguliert ist sie nicht.

Highlights

Sehr viele Coins & Token
Spot-, Margin- und Futures-Handel
NFT-Launch-Plattform
100er-Hebel & Leveraged Tokens
Lending, Borrowing, Staking
Ausführliche Sicherheitsfeatures
Plattform
Android
iOS
Coins & Token
380
Zahlungsmöglichkeiten
11

Zahlarten

Kreditkarte
ApplePay
Paypal
Zelle
Wise
Revolut
Skrill
Webmoney
Neteller
Simplex
SEPA

KuCoin bietet den Kauf von Kryptowährungen via SEPA, Kreditkarte, Zelle, PayPal, Apple Pay, TransferWise, Revolut, Skrill, WebMoney, Perfect Money, AirTM, Neteller Banxa, Simplex und weiteren Anbietern an.

Gebühren

0.10

Die Gebühren sind im Branchenvergleich sehr niedrig. Am Spotmarkt beginnen sie bei 0,1 % sowohl für Maker, als auch für Taker. Wenn man den Token der Exchange (KCS) nutzt, spart man sogar noch einmal 20 % Gebühren. Je höher das Handelsvolumen der letzten 30 Tage ist, desto geringer sind die Gebühren. Market Maker erhalten ab einem gewissen Level sogar Gebühren. Das gleiche am Futures-Markt: Die Gebühren starten mit 0,02 bzw. 0,06 % für Maker/Taker und sind ab einem bestimmten Level für Maker negativ. Die Abhebegebühren sind von Coin zu Coin unterschiedlich und noch mal von der verwendeten Blockchain abhängig. Bei Bitcoin liegen sie bei 0,0005 BTC, bei Ethereum sind es 0,00625 ETH. Alle Gebühren im Detail findet ihr hier.

Coins

50+
BTC
ETH
BNB
USDC
SOL
XRP
LUNA
ADA
DOGE
AVAX
DOT
SHIB
APE
CRO
MATIC
NEAR
DFI

Hier trifft man auf eines der größten Angebote im Krypto-Markt: 380 Coins und Token lassen kaum Wünsche offen. Darunter natürlich alle Top-Coins, wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Binance Coin (BNB), USDC, Solana (SOL), Ripple (XRP), Terra (LUNA), Cardano (ADA), Dogecoin (DOGE), Avalanche (AVAX), Polkadot (DOT), Shiba Inu (SHIB), Ape Coin (APE), Crypto.com (CRO), Polygon (MATIC), NEAR Protocol (NEAR), DFI (DeFIChain) u. v. m. 

Sicherheit

2FA
SMS-Verifikation
Trading-Passwort
Restrict Login IP
E-Mail-Sicherheitsphrase
E-Mail-Bestätigung
Login-Sicherheitsphrase
Abhebungssicherheitsphrase
Einfrieren des Accounts

Hier wird auf KuCoin userseitig einiges geboten: Die Sicherheitsfeatures beginnen standardmäßig mit einem Login-Passwort und der optionalen 2FA. Letztere gilt nicht nur zum Login, sondern auch für Abhebungen, API-Erstellung und weitere Funktionen. Die 2FA kann jederzeit gegen eine SMS-Verifikation ausgetauscht werden. Deutschland gehört zur Liste der unterstützten Länder der Handy-Verifizierung.

Bei jedem Login erhält man eine E-Mail-Benachrichtigung. Zusätzlich setzt man auf eine E-Mail-Verifikation bei Abhebungen und bei der Erstellung von APIs. Darüber hinaus kann man noch ein sechsstelliges Trading-Passwort für Transaktionen, Abhebungen und API-Erstellung hinzufügen. Weitere Sicherheitsfeatures sind ein Restrict Login IP, eine E-Mail-Sicherheitsphrase, eine Login-Sicherheitsphrase, eine Abhebungssicherheitsphrase und ein Einfrieren des Accounts.
Allerdings ist KuCoin nirgendwo auf der Welt reguliert. 

Support

Englisch
Deutsch

Der Support ist nicht so leicht zu finden. Für API-Nutzer gibt es den Technical Support Channel mit newapi@kucoin.plus. Für alle anderen Probleme gibt es das Hilfezentrum u. a. mit Videos, die verschiedene Prozesse erklären. Unten auf der Seite kann man dann noch eine “Anfrage einreichen”. Das Formular ist auf Englisch. Man kann die Anfrage selbst in vier Stufen von niedrig bis dringend priorisieren. Auf der Stufe “hoch” wurde uns wie versprochen innerhalb von 24 Stunden geantwortet und ein Lösungsvorschlag für das missglückte KYC gemacht.

Benutzerfreundlichkeit

Die Desktop-Oberfläche sieht sauber und übersichtlich aus, man findet sich intuitiv zurecht. Deutsch als Sprache ist voreingestellt. Das KYC hingegen hat im Selbsttest nicht funktioniert. Man muss sich extra die KuCoin-App herunterladen, um seinen Personalausweis zu fotografieren. Dabei wird das Kamerabild seltsam gestaucht und das Foto abgeschnitten, man muss etwas tricksen, damit das Bild komplett bleibt. Am Ende schlägt das KYC-Prozedere zwei Mal fehl. Im Netz berichten viele Userinnen und User von sehr schlechten Erfahrungen mit KuCoin, z. B., dass sich der Support bei Fragen nicht meldet, dass Coins verschwunden sind, nicht ausgezahlt werden (können) oder dass Accounts eingefroren wurden.

Features

Spot
Margin-Trading
Futures
Derivate
Leveraged Tokens
Trading-Bots
Lending
Borrowing
Staking
eigener Coin
NFT-Launch-Plattform
P2P-Börse
Copy-Trading

KuCoin deckt so ziemlich alles ab, was das Krypto-Herz begehrt: Kauf am Spot-Markt, Margin-Trading, Futures, Leveraged Token, Trading-Bots, Copy-Trading, Lending, Borrowing, Staking, einen eigenen Coin, eine NFT-Launch-Plattform sowie eine integrierte P2P-Börse. Die Futures umfassen über 110 Coins und können mit einem bis zu 100-fachen Hebel gehandelt werden. Beim Margin-Trading stehen mehr als 200 Coins zur Verfügung und ein Hebel bis zum Faktor 10.

Interface

Hier findest du Ausschnitte aus dem KuCoin Interface.

Fakten & Infos

Adresse
KuCoinSeychellen
E-Mail
newapi@kucoin.plus
Webseite
https://www.kucoin.com/de
Social Networks

Bewertungen

4.08
Benutzerfreundlichkeit
Leistungsangebot
Kundensupport
4 Bewertungen haben die Leser bereits abgegeben.
Bitte teile auch du deine KuCoin Erfahrungen mit anderen Lesern, wenn du diesen Anbieter selber nutzt oder genutzt hast.
Lade

FAQs

Footer
Zur Startseite
BTC-ECHO Logo

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright 2022 BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.