BISON App – Test & Erfahrungen

bison werbung

Wenn du nach einem wirklich einsteigerfreundlichen Broker für Kryptowährungen Ausschau hältst, dann könnte die BISON App von der Börse Stuttgart genau das Richtige für dich sein. Wir haben die Trading-App auf Herz und Nieren getestet und können sie guten Gewissens an Einsteiger und Investoren weiterempfehlen, die sich eine intuitive und solide Krypto-Trading-App ohne unnötigen Schnick-Schnack, aber mit nützlichen Zusatzfunktionen wünschen.

Inhaltsverzeichnis

Die BISON App ist die erste deutsche Krypto-Trading-App. Sie wird von der Sowa Labs GmbH mit Sitz in Stuttgart betrieben, welche ein Tochterunternehmen der Börse Stuttgart ist. Die Verwahrung der über BISON gekauften Coins erfolgt durch die blocknox GmbH – ebenfalls eine Tochter der Börse Stuttgart. Handelspartner ist die EUWAX AG, die – wer hätte es gedacht – ebenfalls zur Börse Stuttgart gehört. Es handelt sich bei der BISON App also um eine Trading App für Bitcoin & Co, die nicht nur in Deutschland reguliert, sondern auch wirklich “Made in Germany” ist.

BISON App Highlights

Positiv

Was uns an BISON gut gefällt, ist die nahezu unschlagbar einfache und intuitive Bedienung. Features wie der Preisalarm und der Info-Report für die Steuer sind nicht nur praktisch, sondern erleichtern einem Investor das Leben wirklich enorm. Der Cryptoradar und die Aufzeichnung des Handelsvolumens anderer Nutzer können bei den eigenen Investment-Entscheidungen helfen und machen Spaß, sollten unserer Meinung nach aber nicht überbewertet werden. 

In puncto Sicherheit lässt BISON durch die im deutschen Gesetz festgeschriebenen Vorschriften zur Einlagensicherung keinerlei Fragen offen und auch das mehrstufige Sicherheitssystem von blocknox scheint uns absolut solide.

Bei Bedarf kann man seine Kryptowährungen von der BISON App zu einer anderen Wallet übertragen oder von einer eigenen Wallet Coins an den BISON-Account senden. Ein Feature, das leider nicht alle Broker bieten – also Daumen hoch. 

Die Gebühren sind zwar nicht die niedrigsten auf dem Markt, aber dennoch mehr als konkurrenzfähig, absolut vertretbar und vor allem transparent.

Negativ

Was uns an BISON aktuell noch nicht so gut gefällt, ist die Anzahl der verfügbaren Coins. Mit gerade einmal fünf Kryptowährungen besteht hier definitiv Nachholbedarf. Uns wurde für die Zukunft aber Besserung versprochen. Zudem lassen sich die Kryptowährungen nicht gegeneinander handeln. Sollten man seine Bitcoin also in Ether tauschen wollen, muss immer der Umweg über den Euro genommen werden.

Die Auszahlung der Kryptowährungen kann aufgrund des Sicherheitskonzepts von blocknox mehrere Tage dauern. Allerdings stellt sich hier die Frage: Feature oder Bug? Denn BISON ist nicht als Payment-App, sondern als Trading App konzipiert. Da ist es in Ordnung, wenn die Geschwindigkeit bei der Auszahlung gegenüber der Sicherheit auf der Strecke bleibt. Auf der Strecke bleiben aktuell leider auch Zahlarten wie Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung. Das ist aber auch bei den meisten anderen Brokern der Fall.

Bewertung

76.67
Nutzerfreundlichkeit
Gebühren
Support
Zahlarten
Produktangebot
Sicherheit

Perfekt für Einsteiger und alle, die einfach und entspannt Kryptowährungen kaufen wollen!

Testergebnis

Testergebnis im Detail

Nutzerfreundlichkeit

5/5

Die BISON App hat nach eigener Aussage das Ziel, den Handel mit Kryptowährungen so einfach wie möglich zu gestalten. Unserer Meinung nach hat die App dieses Ziel mehr als erreicht, denn die Bedienung ist wirklich absolut selbsterklärend und intuitiv, sodass keinerlei Vorkenntnisse im Trading erforderlich sind. Zudem hilft der kostenlose Demo-Modus, sich mit der App vertraut zu machen, bevor man eigenes Geld in die Hand nimmt. Eine Webversion sucht man aktuell vergebens, diese soll aber bald kommen. Ob man sie tatsächlich braucht, ist schwer zu sagen, denn der 24/7 Handel in der App funktioniert wirklich sehr gut.

Gebühren

3.5/5

Die Gebühren bei BISON setzen sich – nicht wie bei vielen anderen Brokern – aus einzelnen Komponenten wie Transaktionskosten, Ein- und Auszahlungsgebühren oder Kosten für die Depotführung zusammen, sondern ergeben sich einzig und alleine aus dem Spread. Dieser ist mit 0,75 Prozent absolut vertretbar und konkurrenzfähig. Hier gibt es zahlreiche weitaus teurere Anbieter, vereinzelt aber auch günstigere. 

Support

4/5

Das Support-Team der BISON App ist via E-Mail, Facebook und Twitter erreichbar. Auf unsere Anfragen reagierte das Team immer schnell , freundlich und kompetent. Auf der Webseite gibt es eine recht umfangreiche FAQ Sektion. Infos stehen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung. Einen Live-Chat gibt es nicht, vermisst haben wir ihn aber auch nicht.

Zahlarten

2/5

In Sachen Zahlarten ist die klassische Banküberweisung an eine IBAN leider die einzige Möglichkeit das eigene BISON Konto aufzuladen. Mit diesem Stand ist BISON nicht allein, denn bei den meisten anderen Brokern sieht es hier ganz ähnlich aus. Auf unsere Anfrage hin hieß es, dass weitere Zahlarten bereits in Prüfung seien.

Produktangebot

3/5

Aktuell sind bei BISON leider nur 5 Kryptowährungen (BTC, BCH, ETH, LTC, XRP) verfügbar. Hier hätten wir uns wirklich mehr gewünscht. Zwar wartet die App zusätzlich zum reinen Kauf und Verkauf von Bitcoin & Co. mit wirklich tollen Features wie dem Cryptoradar, Preisalarmen sowie einer Dokumentation des Handelsvolumens anderer User und sogar einem Info-Report für die Steuer auf, aber fünf Coins sind einfach zu wenig für eine wirklich gute Bewertung. Den ein oder anderen Investor mag das nicht stören und vielleicht kann man es sogar als Hilfe bei der Wahl des richtigen Investments ansehen, aber uns ist es zu wenig.

Sicherheit

5/5

Die unterschiedlichen Vermögenswerte, also deine Euros und deine Kryptos, werden bei BISON getrennt voneinander aufbewahrt. Die Euros liegen auf der Bank und die Kryptos werden nach einem mehrstufigen Sicherheitskonzept inkl. Coldstorage von der blocknox GmbH (Tochter der Börse Stuttgart) verwahrt. Zudem besteht ein Einlagenschutz. Hier braucht man sich also wirklich keine Sorgen zu machen. Die Hardcore Krypto-Fans mag es enttäuschen, dass man keine Kontrolle über die eigenen Keys hat, aber dafür kann man sich die Kryptowährungen ja auf eine eigene Wallet übertragen, wenn man es möchte.

Unser Test-Fazit

Aufgrund der hervorragenden Nutzerfreundlichkeit, den geringen Gebühren, der kaum zu schlagenden Sicherheit und dem deutschen Support stellt die BISON App die perfekte Lösung für Einsteiger dar. Aber auch Fortgeschrittene, die einfach eine intuitive Trading-App mit tollen Zusatzfunktionen wie dem Cryptoradar und dem Info-Report zur Steuer suchen, kommen bei BISON voll und ganz auf ihre Kosten. Einzig die geringe Anzahl verfügbarer Coins und die geringe Auswahl an Zahlarten hat uns nicht so gut gefallen. Da BISON auf Anfrage bezüglich dieser Punkte aber Besserung gelobte, ist die App für uns eine ganz klare Empfehlung!

BTC-ECHO - Redaktion
Registrierung und Handel

1. Registrieren

Um über BISON Kryptowährungen kaufen und verkaufen zu können, musst du dich zunächst registrieren und einen Nutzer-Account anlegen.

2. Verifizieren

Im Anschluss an die Registrierung musst du deinen Account verifizieren. Dies funktioniert ganz einfach via App und dauert nicht länger als 5 Minuten.

3. Handeln

Sobald dein Konto freigeschaltet ist, kannst du damit beginnen Bitcoin und andere Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen.
Firmenanschrift & Website

Kontakt zum Anbieter

Sowa Labs GmbH
Börsenstrase 4
70174 Stuttgart

https://bisonapp.com/

Vertretungsberechtigt:

 Dr. Ulli Spankowski 

Support: [email protected]

Erfahrungen mit BISON

{{ reviewsTotal }} Review

{{ reviewsTotal }} Reviews

{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ currentUserData.canReviewMessage }}

FAQ

  • Welche Kryptowährung kann ich bei Bison kaufen?

    Bei BISON sind aktuell 5 Kryptowährungen (BTC, BCH, ETH, LTC, XRP) verfügbar. 

  • Wie lange dauert die Ein- und Auszahlung bei Bison?

    Die Einzahlung dauert per SEPA-Überweisung ein bis zwei Werktage.

  • Wie hoch sind die Gebühren bei Bison?

    Die Gebühren bei BISON ergeben sich einzig aus dem Spread. Dieser beträgt aktuell  0,75 Prozent.

  • Ist Bison seriös?

    BISON wird von der Sowa Labs GmbH mit Sitz in Stuttgart betrieben, welche ein Tochterunternehmen der Börse Stuttgart ist. Die Verwahrung der über BISON gekauften Coins erfolgt durch die blocknox GmbH – ebenfalls eine Tochter der Börse Stuttgart. Der Broker ist seriös.