Cardano (ADA) kaufen - schnell und einfach erklärt

Cardano kaufen, wie funktioniert das und lohnt sich ein Investment? Cardano ist angetreten, die dritte Generation der Blockchains einzuläuten. Während Bitcoin den digitalen Wertspeicher geschaffen hat und Ethereum Pionierarbeit in Sachen dezentralisierter Apps (dApps) geleistet hat, will Cardano nun eine skalierbare Smart-Contract-Plattform bieten, die ganz ohne die Kinderkrankheiten von Ethereum auskommt. Lohnt sich ein Investment in Cardano (ADA), den potenziellen Ethereum Killer? Wir erklären wie du schnell und einfach Cardano kaufen und verkaufen kannst.

Inhaltsverzeichnis

Cardano (ADA) kaufen - wie geht das?

Um Cardano (ADA) zu kaufen und zu verkaufen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Für Einsteiger und Investoren, die an einem einfachen Investment in Kryptowährungen interessiert sind, stellen in der Regel Broker die beste Lösung dar. Für fortgeschrittene Investoren und professionelle Trader kommen Börsen und CFD Broker infrage. Ausschlaggebend für die Wahl des für dich am besten geeigneten Handelsplatzes ist auch, ob du direkt in Cardano oder in ein auf Cardano basierendes Finanzprodukt wie zum Beispiel CFDs, Fonds oder Zertifikate investieren möchtest.

1. Finde direkt den richtigen Cardano Handelsplatz

Sobald du weißt, ob du eher einen Broker oder eine Börse für den Handel mit Cardano verwenden möchtest und ob Zertifikate oder CFDs für dich infrage kommen, gilt es den richtigen Anbieter zu finden. Auf Grundlage deiner individuellen Bedürfnisse solltest du neben den angebotenen Kryptowährungen und Finanzprodukten einen prüfenden Blick auf die Gebühren, verfügbare Zahlarten und weitere Produkteigenschaften wie beispielsweise Sicherheitsfeatures, Support oder den Standort des Unternehmens werfen.

2. Erstelle einen Trading-Account

Nachdem du den richtigen Anbieter für dich gefunden hast, musst du einen Account erstellen und dich registrieren. Dies ist bei den meisten Anbietern binnen weniger Minuten erledigt und geht einfacher als das Eröffnen eines Bankkontos. Damit die Registrierung und vor allem das angeschlossene Identifikationsverfahren reibungslos vonstattengehen, solltest du deinen Ausweis griffbereit haben.

3. Kaufe und verkaufe Cardano

Nach der erfolgreichen und vollständigen Registrierung kannst du loslegen. Deinem ersten Cardano Kauf steht nun nichts mehr im Wege und du kannst damit beginnen, dein Portfolio aufzubauen und so von der Wertsteigerung von Cardano und anderen Kryptowährungen profitieren.

ADA

Tipps zum Handel mit ADA

Der Kauf von Kryptowährungen ist im Grunde ganz einfach, allerdings gilt es vor allem nach dem Kauf einige wichtige Dinge zu beachten. Dazu gehört zum Beispiel die sichere Verwahrung und die steuerliche Aufbereitung deiner Trades für das Finanzamt.

Hardware Wallet Test & Vergleich

Wir stellen dir die besten und sichersten Hardware Wallets für Bitcoin & Co. vor und erklären dir, worauf du achten solltest.

Tipps und Tools für deine Steuererklärung

Wir erklären dir, was du zu Freigrenze, Haltefrist & Co. wissen solltest und stellen dir die besten Krypto-Steuer-Tools vor.

Wo kaufe und verkaufe ich Cardano (ADA)

BISON
bison
  • Bitcoin, Ethereum, XRP, +2 weitere
  • Sitz in Stuttgart – Made in Germany
  • Demomodus zum Testen
  • Keine Zusatzgebühren
  • Inforeport für die Steuer
Broker
Börse Stuttgart DX
Börse Stuttgart Digital Exchange
  • Echte Coins: BTC, ETH, LTC, XRP
  • Powered by Börse Stuttgart
  • Professionelle Trading-Tools
  • Transparent bis ins Detail
  • Made in Germany
Börse
Plus500
Plus500
  • Top 10 Kryptowährungen
  • CFD Broker
  • PayPal Zahlung
  • Kostenloses Demokonto
  • 24/7 verfügbar
CFD

eToro

4/5

Positiv

Negativ

67% der Privatkunden verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

bitpanda

Bitpanda

4/5

Positiv

Negativ

binance logo

Binance

4.5/5

Positiv

Negativ

kraken exchange logo

Kraken

4.4/5

Positiv

Negativ

Cardano Sparplan, PayPal & Kreditkarte

Über Cardano (ADA)

Was ist Cardano (ADA)?

Die Entstehungsgeschichte von Cardano ist eng mit der Erschaffung von Ethereum verknüpft. Tatsächlich gehört Cardano-Kopf Charles Hoskinson zu den Mitbegründern der Smart-Contract-Plattform. Allerdings überwarf er sich bereits im Jahr 2014 mit Vitalik Buterin, Galionsfigur und Erschaffer von Ethereum. Vitalik wollte für die Weiterentwicklung des Projekts kein Geld von Wagniskapital-Gebern akzeptieren – Charles schon. Dies führte dazu, dass Hoskinson zusammen mit Jeremy Wood, der ebenfalls bei Ethereum aktiv war, das Unternehmen Input Output Hong Kong (IOHK) gründete, um seine Vision einer Smart-Contract-fähigen Blockchain voranzubringen: Cardano.

Der aktuelle Entwicklungsstand von Cardano

Gut Ding will Weile haben – das gilt auch für Cardano. Das Projekt setzt bei seiner Weiterentwicklung auf die Einhaltung wissenschaftlicher Qualitätsstandards. Dazu zählen umfangreiche wissenschaftliche Whitepaper, die einem Peer-Review-Prozess unterzogen werden. Cardano ist wie Ethereum 2.0 noch weit von seiner Fertigstellung entfernt, konnte zuletzt aber deutliche Fortschritte vermelden. Im Frühjahr 2021 trat Cardano mit “Gougen” in die dritte von insgesamt fünf Entwicklungsstufen ein.

Lohnt sich ein Investment in Cardano?

Der Hype um Cardano und ADA ist groß, vor allem weil Ethereums fehlende Skalierbarkeit durch den Boom der Dezentalen Finanzwirtschaft (DeFi) besonders offensichtlich wurden. Wer an die dezentrale Zukunft glaubt, sollte Cardano zumindest auf dem Schirm behalten – und nicht alles auf eine Karte setzen.

Cardano FAQ

  • Wie entstand Cardano?

    Die Entstehungsgeschichte von Cardano ist eng mit der Erschaffung von Ethereum verknüpft. Tatsächlich gehört Cardano-Kopf Charles Hoskinson zu den Mitbegründern der Smart-Contract-Plattform.

  • Wo kann ich sicher Cardano kaufen?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten Cardano zu kaufen. ADA können auf Börsen, bei Brokern, per App oder als CFD Produkt gekauft werden.

  • Ist der Kauf von Cardano legal?

    Ja, der Kauf von Cardano ist auf lizensierten Handelsplätzen legal.