Zum Inhalt springen

Hodl dich reich Uniswap will Gebühren an UNI Holder auszahlen

UNI Hodler frohlocken. Ein Änderungsantrag im Protokoll sieht eine Gebühren-Ausschüttung an alle Uniswap-Investor:innen vor.

David Scheider
 |  Lesezeit: 2 Minuten
BTC-ECHO Recap Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

In dieser Ausgabe des BTC-ECHO Recap Podcast sprechen Sven und David über die dezentrale Börse Uniswap. Dort werden, man glaubt es kaum, täglich über 1,6 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Fast so viel, wie bei Coinbase. Nun votiert die Community für eine anteilige Ausschüttung der Gebühren an UNI Holder. Der Uniswap-Kurs dankt es dem Vorschlag mit satten Gewinnen.

US-Leitzins angehoben – trotzdem steigt Bitcoin (BTC)

Die US-Notenbank Fed hebt den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an. Der geldpolitische Schlüsselsatz liegt damit bei 2,25 bis 2,5 Prozent. Gleichzeitig befinden sich die USA per Definition offiziell in einer Rezession. Beides eigentlich nicht gut für das digitale Gold. Trotzdem steigt es. Wieso, erklären wir im Podcast.

Ist Bitcoin eine Frage des Alters?

Boomer halten nicht viel von digitalen Währungen – ganz im Gegenteil zu ihren Sprösslingen. Studien verraten, dass viel mehr jüngere Menschen BTC Holder sind, als ältere. Und was passiert, wenn die Baby Boomer ihr Vermögen an die Nachkommen vererben? Sven Wagenknecht jedenfalls stimmt das bullish.

Hashrate sinkt, trotz Mining-Investments

Bei Compass Mining läuft es. Der Anbieter für Hosted Mining kauft 25.000 neue ASICs und baut damit eine neue Mining-Anlage in Texas auf. Insgesamt geht die Hashrate aber deutlich zurück.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.