Zum Inhalt springen

Recap Interview Nach MiCA-Abstimmung: Doch kein Bitcoin-Verbot in der EU?

Am 14. März kam es im Zuge der MiCA-Abstimmung zu einer Ablehnung des kurzfristig eingebrachten Bitcoin-Verbotes. Wie es jetzt weitergeht und welche Konsequenzen die Regulierung für den Krypto-Sektor hat, erzählt Benedikt Faupel vom Digitalverband Bitkom im Podcast-Interview.

Sven Wagenknecht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Podcast

Spannender als jeder Krimi: Die Abstimmung im EU-Parlament über ein mögliches Bitcoin-Verbot, das im Zuge der MiCA-Verordnung eingebracht wurde. Glücklicherweise kam es am 14. März zur Ablehnung des Änderungsantrages, der ein Proof-of-Work-Verbot vorgesehen hat.

Wie die Entscheidung zu bewerten ist, ob das Bitcoin-Verbot nun endgültig vom Tisch ist und welche anderen regulatorischen Herausforderungen uns in Europa und Deutschland noch bevorstehen, erzählt der Blockchain-Beauftragte des Bitkom-Digitalverbandes, Benedikt Faupel, im Interview.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.