Zum Inhalt springen

Nach FTX-Pleite Bilanz-Tricksereien bei weiteren Krypto-Börsen?

Die FTX-Pleite hat den Krypto-Space erschüttert. Im Zuge dessen sind viele weitere große Exchanges in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Und dabei sind einige seltsame Transaktionen aufgefallen.

Peter Büscher
 | 
BTC-ECHO Invest Podcast
Podcast

Eigentlich wollten die Krypto-Börsen Crypto.com, Huobi und Gate.io mit Snapshots ihrer Cold Wallets ihre Kundinnen und Kunden beruhigen. Sie wollten einen Ein- und Überblick über ihre derzeitigen digitalen Vermögenswerte liefern und so ein Stück des Vertrauens zurückgewinnen, welches durch die Pleite von FTX massiv verloren gegangen ist. Allerdings ging diese Maßnahme ziemlich nach hinten los. Warum? Das besprechen Stefan Lübeck und Peter Büscher in dieser Podcast-Folge. Dabei geht es um eine irrwitzige Summe, die “versehentlich” transferiert wurde, eine Richtigstellung von Huobi und ein AMA mit dem Crypto.com-CEO.

Weitere Entkopplung vom klassischen Markt

Konnten wir vorletzte Woche die Entkopplung vom klassischen Markt noch begrüßen, ist jetzt das genaue Gegenteil der Fall. Zwar haben die geringer als erwartet ausgefallenen Inflationsdaten aus den USA alle Märkte beflügelt, dieser Erholung ging allerdings am Krypto-Markt der herbe FTX-Crash voraus, von dem die konventionellen Indizes nicht betroffen waren. Doch wo es Verlierer gibt, gibt es auch Gewinner: Durch das aktuell schwer beschädigte Vertrauen in zentrale Exchanges befinden sich zurzeit einige DEXes im Aufwind. Welche dazugehören, erfahrt ihr im Podcast.

Bitcoin-Kursziele

Zu guter Letzt geben wir euch wie immer die aktuell relevanten Kursmarken für Bitcoin durch, sowohl auf der Ober-, als auch auf der Unterseite.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.