Zum Inhalt springen

Tornado Cash  Krypto-Mixer in Bedrängnis: Ein Angriff auf die Privatsphäre?

Positive Inflationsdaten aus den USA und ein erfolgreicher Test des geplanten Ethereum Merge haben zu steigenden Kursen in dieser Woche geführt. Neben der aufhellenden Marktstimmung haben vor allem die Sanktionen gegen den Krypto-Mixer Tornado Cash sowie die Insolvenz der Berliner Krypto-Bank Nuri für Gesprächsstoff gesorgt.

Sven Wagenknecht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
BTC-ECHO Recap Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Trotz der Sommerpause ist das Interesse am Kryptomarkt auf einem ordentlichen Level. Aus diesem Grund blicken wir zu Beginn des Recap Podcasts nicht nur auf die Kurse, sondern auch auf das mediale Interesse im Kryptosektor. 

Tornado Cash im Sanktionsstrudel 

Der Krypto-Mixer Tornado Cash bekommt ordentlich Gegenwind von der US-Regierung. So wurde die Nutzung verboten und unter Strafe gestellt. In der Krypto-Community stößt dieses harte Vorgehen auch auf viel Kritik. Denn schließlich nutzen nicht nur kriminelle Hackergruppen wie Lazarus den Dienst, sondern auch Menschen wie Vitalik Buterin. Dieser hatte Tornado Cash verwendet, um Millionenspenden an die Ukraine zu senden. Damit wollte er die Empfänger durch die Anonymisierung schützen.  

Krypto-Bank Nuri in der Insolvenz 

Die bekannte Berliner Krypto-Bank Nuri, ehemals Bitwala, ist ein Urgestein der deutschen Bitcoin-Community. Mit ihrem Ziel, Blockchain Banking für eine breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen, konnten sie in den letzten Jahren stark wachsen.

Nun musste Nuri einen Insolvenzantrag einreichen. Wie es für das Unternehmen im Sanierungsprozess weitergehen kann, wird im Recap Podcast genauer erläutert.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.