Zum Inhalt springen

Memecoin mit Usecase Sorgen Twitter und Dogecoin für eine Bitcoin-Rallye?

Elon Musk hat Twitter übernommen und DOGE geht durch die Decke. Im Podcast besprechen wir mögliche Anwendungsfälle für Dogecoin (DOGE) und warum der gesamte Kryptomarkt von dieser Entwicklung profitiert.

Peter Büscher
 | 
BTC-ECHO Invest Podcast
Podcast

Dogecoin, 2013 als reine Spaßnummer gestartet, befindet sich aktuell auf dem stolzen achten Platz aller Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Letzten Dienstag noch bei 6 US-Cent, kostet der Coin heute 12 Cent, zwischenzeitlich lag er sogar bei 15 Cent. Das liegt nicht zuletzt an der Twitter-Übernahme durch den erratischen Multimilliardär und Lebemann Elon Musk.

Im BTC-ECHO Invest schauen sich Stefan Lübeck und Peter Büscher den Memecoin mit Hundelogo daher genauer an, betrachten bisherige Anwendungsfälle und spekulieren über mögliche zukünftige Usecases im Twitter-Universum.

Der Zinsentscheid des Jahres steht an

Am kommenden Mittwoch um 19:00 Uhr wird die Fed den neuen Leitzinssatz verkünden. Die Mehrheit der Marktteilnehmer erwartet eine Anhebung in Höhe von 50 bis 75 Basispunkten auf 3,75 bis 4,0 Prozent. Eine Minderheit der Befragten von 11 Prozent geht von lediglich 3,5 bis 3,75 Prozent aus. Warum BTC-ECHO Marktexperte Stefan Lübeck Teil dieser Minderheit ist und was das mit den Zwischenwahlen in den USA nächste Woche am 8. November zu tun hat, erfahrt ihr in diesem Podcast.

Marktupdate zu Meta, Amazon, Apple & Co.

Außerdem besprechen Stefan und Peter den herben Abverkauf der Meta-Aktie aufgrund riesiger Abschreibungen rund um Zuckerbergs Metaverse Horizon sowie die aktuellen Kostenprobleme der Cloud-Anbieter Amazon, Google und Microsoft.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.