Zum Inhalt springen

Coinbase, KuCoin und Co. Was ist dran an den Pleitegerüchten?

Coinbase strauchelt. Erst im Juni hatte die größte Bitcoin-Börse der USA 1.100 Mitarbeiter:innen entlassen. Droht die Unternehmenspleite?

David Scheider
 |  Lesezeit: 2 Minuten
BTC-ECHO Recap Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Celsius, Voyager – und bald auch Coinbase? Die Pleite der größten US-Bitcoin-Börse wäre eine Zäsur für den Kryptosektor. Unter der Oberfläche brodelt es bereits. Mitarbeiter:innen revoltieren offen gegen Unternehmenschef Brian Armstrong und auch der Aktienkurs hat 77 Prozent gegenüber dem Allzeithoch im Oktober dieses Jahres eingebüßt.

Doch die Gerüchte werden heißer gekocht, als sie sind, meint unser Chefredakteur Sven Wagenknecht in dieser Ausgabe des BTC-ECHO Recap Podcast.

BNP Paribas, Société Générale: Französische Großbanken wagen sich in den Krypto-Sektor

War das die Hochzeit des Krypto-Sektors mit dem traditionellen Finanzsektor? Die Maker DAO stimmt einem Darlehen an die Société Générale in DAI Stablecoin zu. Als Sicherheit hinterlegt die Bank OFH Token, ein Geldmarktpapier in Tokenform.

Damit wird Maker zu einer Art dezentrale Zentralbank. Die Implikationen sind gewaltig, meinen unsere Podcaster David und Sven.

3AC liefert filmreifen Abgang

Was haben eine Superyacht, ein millionenschweres Bungalow und Gründer, die Forderungen gegen das eigene Unternehmen stellen, gemeinsam? Richtig, allesamt sind es Bestandteile einer Story, die auch aus Hollywood stammen könnte. Tatsächlich geht es aber um die filmreife Pleite von Three Arrows Capital.

Tesla verkauft Bitcoin (BTC)

US-Autobauer Tesla trennt sich von 75 Prozent seiner Bitcoin-Bestände. Damit ist Elon Musk um Fiat reicher und um BTC ärmer geworden. Bitcoiner danken dem Entrepreneur für günstige Sats.

Dies und mehr in Folge 122 des BTC-ECHO Recap Podcasts.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.