Zum Inhalt springen

Ein langer Weg Vom Bitcoin-Pionier zum Wertpapierspezialisten: Bitbond-CEO Radoslav Albrecht

Als Bitbond-CEO Radoslav Albrecht bereits vor 10 Jahren hauptberuflich seine Krypto-Karriere startete, hätte er wohl kaum geglaubt, dass er heute überwiegend mit traditionellen Banken und Finanzdienstleistern zu tun hat. Von Bitcoin-Krediten weg und hin zu digitalen Wertpapieren hat der Krypto-CEO sein Unternehmen entwickelt. Im Podcast geht es daher nicht nur um seine Stationen im letzten Krypto-Jahrzehnt, sondern auch um seine Einschätzung zum Markt für digitale Wertpapiere respektive Security Token.

Sven Wagenknecht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
BTC-ECHO Experts Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Der Bitbond-CEO Radoslav Albrecht war einer der ersten Krypto-Unternehmer Deutschlands. So startete er bereits im Jahr 2013 mit einer Crowdlendingplattform für Bitcoin-Kredite, gründete kurz darauf den Bundesverband Bitcoin e.V., um dann in 2019 das erste öffentliche Security Token Offering Deutschlands durchzuführen. Inzwischen konzentriert sich Radko, wie ihn alle nennen, voll und ganz auf den Bereich der digitalen Wertpapiere. 

Security Token – Zwischen Sinn und Unsinn

Im Podcast räumt er dabei mit Vorurteilen von digitalen Wertpapieren auf und erklärt, worauf es in diesem Sektor ankommt: Wo können digitale Wertpapiere Vorteile bringen? Was hält den Markt aktuell noch zurück? Und wie sieht er die Entwicklung in den nächsten 24 Monaten?

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.