Zum Inhalt springen

Prognose Was bedeutet die Energiekrise für Bitcoin-Mining?

Die Strompreise sind dieses Jahr regelrecht explodiert. Komplett entgegengesetzt verhält sich der Bitcoin-Kurs und markiert Ende November ein neues Zyklus-Tief. Beides zusammen ist eine extrem toxische Mischung für Bitcoin Miner.

Peter Büscher
BTC-ECHO Invest Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Hashrate bricht ein

Die aktuelle Lage am Strom- und Kryptomarkt setzt Bitcoin Miner extrem unter Druck. Bis November konnte die Hashrate noch steigen, doch brach sie um 14 Prozent ein und liegt immer noch 8 Prozent unter dem All-Time-High. Viele der größten Mining-Unternehmen reagieren darauf mit extremen Bitcoin-Verkäufen und verscherbeln sogar ihr Tafelsilber: die ASIC Miner.

Mining-Aktien: Das sagen die Charts

Sowohl charttechnisch als auch fundamental weisen vier der wichtigsten Mining-Unternehmen katastrophale Zustände auf. David Scheider und Peter Büscher haben einen Blick auf diese Kennzahlen geworfen und die Unternehmen kritisch beleuchtet.

Wie es um die globalen Strompreise bestellt ist, welche Länder die höchste Hashrate haben und wo dennoch Licht in all diesem Dunkel scheint, besprechen wir in dieser Ausgabe des BTC-ECHO Invest Podcasts.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.