Zum Inhalt springen

Torben Nagel von Tyreos Asset Universe  Warum es einen “Bloomberg Terminal” für den Token-Sektor braucht

Was der Bloomberg Terminal ist, welche Rolle er für digitale Assets spielen könnte und welche Chancen sich aus dem schwieriger gewordenen Finanzierungsumfeld für kleine und mittelständische Unternehmen ergeben.

Sven Wagenknecht
BTC-ECHO Experts Podcast
Podcast

Torben Nagel hat schon früh das Potenzial der Tokenisierung erkannt. Als Investmentbanker kennt er die Optimierungspotentiale des Wertpapiersektors. Entsprechend versteht er die Vorteile der Tokenisierung, die für ihn vor allem in der Erschließung von Liquidität liegen.

Doch damit diese erschlossen und vor allem von den institutionellen Investoren angenommen werden, braucht es die passende Infrastruktur. Dazu gehören auch Informationsstandards, wie sie der bekannte Bloomberg Terminal liefert. Mit seinem Unternehmen Tyreos Asset Universe hat sich Torben daher aufgemacht, einen genau solchen Informationsdienst für digitale Assets aufzubauen.

Finanzierungskrise als Chance

Start-ups und KMUs kommen immer schwieriger an frisches Kapital. In der Tokenisierung sieht Torben daher gerade jetzt, in Zeiten, wo Banken und Wagniskapitalgeber zurückhaltend sind, neue Möglichkeiten.

Allerdings müssen die Unternehmen beziehungsweise Emittenten dazu mehr bieten als nur vier oder fünf Prozent Zinsen. Gerade in der variablen Komponente bei der Unternehmens- und Projektfinanzierung sieht er einen großen Hebel.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.