Zum Inhalt springen

Recap Dollar-Hegemonie am Ende? Eine Chance für Bitcoin (BTC)

Russland verkauft sein Öl und Gas nur noch in Rubel. Die Politisierung des Geldes schreitet also immer weiter voran. Zeigt sich jetzt Bitcoins Wertversprechen als neutrales Geld?

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Podcast

Wer aus Russland Öl und Gas beziehen will, muss dieses mit Rubel bezahlen – Euro oder US-Dollar wolle man nicht mehr annehmen, so Kreml-Chef Putin. Der deutsche Wirtschaftsminister Habeck spricht von einem “Vertragsbruch”. Das bringt auch das westliche Sanktionsregime in die Bredouille, da man Rubel nur von der russischen Notenbank bekommen kann, die allerdings selbst sanktioniert ist. Eine neutrale Währung wie Bitcoin könnte in Wirtschaftskriegen Abhilfe schaffen.

Wann kommen die Bitcoin Bonds, Herr Bukele?

Mit den Bitcoin Bonds will die Regierung El Salvadors das Mega-Projekt Bitcoin City finanzieren. Insgesamt eine Milliarde US-Dollar will Bukele mit den Anleihen in die Staatskasse spülen. Doch die Emission verzögert sich.

Apropos Zentralamerika: Ein Nachbarstaat El Salvadors erwägt Gerüchten zufolge in die Fußstapfen des Bitcoin-Staats zu treten. Honduras könnte das zweite Land überhaupt werden, das BTC zum gesetzlichen Zahlungsmittel macht.

Das und mehr in Folge 106 des BTC-ECHO Recap Podcasts.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.