Zum Inhalt springen

Trendwende oder Strohfeuer? Das Revival der NFTs in 2023

Noch stärker als konventionelle Kryptowährungen sind im aktuellen Bärenmarkt NFTs unter die Räder gekommen. Im Januar 2022 bei monatlich stolzen 17 Milliarden US-Dollar Handelsvolumen angelangt, ging es von dort steil bergab in die monetäre Bedeutungslosigkeit. Doch knapp ein Jahr später regt sich wieder was bei den Non-Fungible Token.

Peter Büscher
BTC-ECHO Invest Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Licht am Ende des Börsentunnels?

Nach einem historisch schlechten Jahr 2022 sind sowohl der Krypto-Markt als auch die konventionellen Märkte verunsichert. Die ebenfalls historisch hohe Inflation schwappt unheilvoll über den Globus und veranlasst die Zentralbanken zu seit langem unbekannten Maßnahmen: Zinserhöhungen. Die dadurch ausgelösten Effekte belasten die Aktienmärkte und den Krypto-Markt nur allzu deutlich.

Gepaart mit politischen Unsicherheiten und rezessiven Volkswirtschaften eine toxische Mischung, die das eine oder andere Portfolio im Würgegriff hat. Doch gerade die ersten fünf Tage des neuen Jahres lassen Hoffnung schöpfen. Was es mit dieser ersten Handelswoche im Detail auf sich hat und was das für das gesamte Jahr 2023 bedeuten kann, besprechen Marktexperte Stefan Lübeck und Peter Büscher in dieser Folge des BTC-ECHO Invest Podcast.

NFTs: Comeback der Totgesagten?

So steil der Aufstieg war und so maßlos der Hype schien, so brutal wurde der Markt der NFTs auch wieder bereinigt. Allen gelangweilt grinsenden Affen verging das Lachen und die Cryptopunks landeten wieder auf der Straße. Aber solche Bereinigungen sind notwendig, um in überhitzten Märkten wieder die Spreu vom Weizen zu trennen. Und dieser Weizen sprießt jetzt wieder.

Die großen NFT-Kollektionen konnten seit Ende letzten Jahres starke Preisanstiege verbuchen und das Handelsvolumen des NFT-Gesamtmarktes hat sich sage und schreibe verdoppelt. Damit rangiert man zwar noch weiter unter dem Allzeithoch, aber für uns ein Grund, sich genauer anzuschauen, welche Projekte, Branchen und Anwendungsfälle für die jüngste Rally sorgen. Außerdem wagen wir einen Ausblick auf das noch frische Jahr und beleuchten das gesteigerte Interesse von internationalen Konzernen an den “nicht austauschbaren Wertmarken”, wie wir NFTs ins Deutsche übersetzen würden.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.