Zum Inhalt springen

Invest Wegen russischer BTC-Akzeptanz? Bitcoin legt Kursrallye hin

Während Bitcoin einen Anstieg von 13 Prozent erreicht, begeistern Altcoins wie Zilliqa, Convex Finance, Holo und ApeCoin mit überdurchschnittlichen Kurszuwächsen von teils über 100 Prozent. Wie es weiter geht und was die russische Bitcoin-Akzeptanz im internationalen Zahlungsverkehr bedeutet.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Podcast

Kurssprung bei Bitcoin

Die vergangene Woche und ganz besonders das vergangene Wochenende hat sicher vielen BTC-Investoren ein Lächeln in das Gesicht gezaubert. Schließlich konnte die Krypto-Leitwährung in den vergangenen sieben Tagen einen Kurszuwachs von ca. 13 Prozent verzeichnen. Damit steht der Kurs für einen Coin bei über 46.000 US-Dollar. Welche Kursziele unmittelbar bevor stehen und auf welche Level Anleger zukünftig achten sollten, ist Teil der Analyse im BTC-ECHO Invest Podcast von Marktexperte Stefan Lübeck und Jan Heinrich Meyer.

Top & Flop Coins

Neben der positiven Entwicklung bei BTC besprechen Stefan und Jan die herausragende Performance von Zilliqa (ZIL). Denn mit einem Kursanstieg von satten 140 Prozent stellt ZIL selbst die überaus positive Entwicklung von Convex Finance (61 Prozent), Holo (58 Prozent) und ApeCoin (55 Prozent) in den Schatten.

Bitcoin-Rally durch russisches Gas und Öl?

Der Fokus liegt indes klar auf dem Thema, welches wohl hauptverantwortlich für den starken Kurszuwachs ist, nämlich die Akzeptanz von Bitcoin als Zahlungsmittel für russisches Öl. Welche langfristigen Auswirkungen die Bekanntmachung auf den Preis von Bitcoin nehmen könnte, erfahrt ihr im Podcast.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.