Zum Inhalt springen

Lennart Blödorn von warranti  NFTs und das Web 3.0: Wie wir alle zu Uhrmachern werden

Der NFT-Unternehmer Lennart Blödorn versucht eine Brücke zwischen der echten und der digitalen Welt zu bauen. Wie genau diese neue Welt funktionieren soll, warum jeder Mensch zu einem Uhrenmacher werden kann und wieso dynamische NFTs die nächste Evolutionsstufe im Sektor darstellen, erzählt er im BTC-ECHO Experts Podcast.

Sven Wagenknecht
 | 
BTC-ECHO Experts Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Obwohl Lennart NFTs liebt, wie er selbst von sich sagt, versucht er den Begriff NFT immer öfter zu vermeiden. Denn das teils negative Image von NFTs stört ihn bis heute, insbesondere die Reduzierung auf belanglose JPEG-Fotos. Als Gründer und Geschäftsführer von warranti versucht er daher, die NFT-Technologie in all ihren Facetten erlebbar zu machen. Sei es im Metaverse oder in Form einer Creator Community, die gemeinsam an Projekten arbeitet.

Wie Web 3.0 und NFTs Creator Communitys ermöglichen 

Eines seiner Projekte heißt Kron, bei dem er versucht, die Logik des Web 3.0 umzusetzen. Gemeinsam mit Uhren-Manufakturen können die Nutzer NFT-basierte Uhrenmodelle entwerfen, ganz gleich, ob es sich dabei um eine physische oder digitale Uhr handelt.

Es geht also auch darum, den Endverbraucher zu emanzipieren und ihn Teil des Entstehungsprozesses werden zu lassen. Genauso wie uns das Web 2.0 ermöglicht hat, vom Informations-Empfänger zum -Sender zu werden, ermöglicht uns das Web 3.0, an der digitalen Wertschöpfungs- und Produktionsebene zu partizipieren.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.