Zum Inhalt springen

Gerald Hörhan Investmentpunk über EZB-Politik, seine Trading-Strategien und Bitcoin als neues Gold

Gerald Hörhan, alias Investmentpunk, ist für seine direkte Art bekannt. Im Podcast spricht er unter anderem über die Geldpolitik der EZB, seine Trading-Strategien und Bitcoin als Gold- und Fluchtwährungsersatz.

Sven Wagenknecht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
BTC-ECHO Experts Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Die aktuelle Energiekrise und hohe Inflation wird viele Teile der Mittelschicht noch hart treffen, prognostiziert Investmentpunk Hörhan. Während einige Menschen den Gürtel in Zukunft enger schnallen müssen, können clevere Unternehmer und Investoren hingegen große Vermögen erschaffen. Kryptowährungen spielen für ihn dazu eine besonders wichtige Rolle, um Wohlstand zu erwirtschaften und dem Kaufkraftverlust entgegenzuwirken. Einen Bitcoin-Kurs von 500.000 Euro sieht er dabei als durchaus realistisch an. Allerdings betont er auch, dass die Inflation einen signifikanten Teil an nominellen Kursgewinnen beitragen dürfte.

Krypto-Trading-Strategien vom Investmentpunk

Wie schafft man es, aus 10.000 Euro eine Million Euro innerhalb von fünf Jahren zu generieren? Auf diese und weitere Fragen zu Investment-Strategien versucht der Investmentpunk eine Antwort zu geben. Unter anderem verrät er, dass er ein großer Fan von beschleunigten Ansparplänen ist, um Bitcoin und Ether zu akkumulieren.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.