Zum Inhalt springen

Schieflage bei Grayscale Steckt der weltgrößte Bitcoin-Vermögensverwalter in der Krise?

Grayscale, der weltweit größte Vermögensverwalter für Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und viele andere ist in Schieflage geraten. Was bedeutet die Unsicherheit für den Bitcoin-Kurs?

Jan Heinrich Meyer
 | 
BTC-ECHO Invest Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Zwar fühlen sich die Nachrichten zur Pleite der Krypto-Börse FTX mittlerweile an wie kalter Kaffee. Doch die Nachbeben der Insolvenz sind präsenter als je zuvor. Nach Spekulationen zur Zahlungsunfähigkeit weiterer Exchanges entpuppt sich nun ein unangenehmes Gerücht: Auch Grayscale, der weltweit größte Vermögensverwalter für Kryptowährungen, scheint von dem Debakel rund um Sam Bankmann Fried betroffen. Doch auch weitere Unternehmen der Digital Currency Group, wie Genesis Global Trading, sind betroffen.

Welche Herausforderungen der Beteiligungsgesellschaft jetzt bevorstehen und was ein Zusammenbruch der einzelnen Beteiligungen für den BTC-Kurs bedeuten könnte, besprechen wir im BTC-ECHO Invest Podcast.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.