Zum Inhalt springen

Invest Grayscale macht Druck auf die SEC und MetaMask geht gegen Scams vor

Marktexperte Stefan Lübeck und Peter Büscher sprechen über Grayscales aktuelle Aktion gegenüber der SEC und MetaMasks neue Partnerschaft gegen Scams im Krypto-Space.

Peter Büscher
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Podcast

Grayscale fordert endlich den ersten Spot-ETF

Nach dem Antrag von Grayscale, GBTC als Bitcoin-ETF zuzulassen, sind laut SEC ganz offiziell alle Investorinnen und Investoren eingeladen, sich innerhalb der nächsten 240 Tage zu diesem Antrag zu äußern. Damit das auch zahlreich geschieht, hat Grayscale extra eine eigene Landingpage eingerichtet, die wichtige Formalien für das Einsenden von entsprechenden E-Mails erklärt. Da nur noch knapp einen Monat Zeit übrig ist, hat Grayscale am 28. Mai auf seinem Twitter-Account noch einmal an das Thema erinnert. Was das für den Space bedeutet, besprechen BTC-ECHO-Marktexperte Stefan Lübeck und Peter Büscher.

MetaMask sagt Scams den Kampf an

ConsenSys, die hinter der populären Krypto-Wallet MetaMask stecken, haben sich jüngst mit Asset Reality zusammengetan. Dieses Unternehmen hat sich auf das Untersuchen und Wiederherstellen von Krypto-Assets spezialisiert. So sollen die digitalen Vermögenswerte von Menschen, die Opfer eines Betruges oder Diebstahls geworden sind, aufgespürt und wieder zurückerstattet werden.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.