Zum Inhalt springen

Invest Ethereum Classic: Comeback oder Totentanz – startet jetzt die Altcoin Rally?

Mit über 50 Prozent Kurssteigerung überrascht Ethereum Classic (ETC) die Bitcoin-Investoren und liegt im Wochenvergleich noch vor den Top-Performern RUNE, Synthetix Network Token und Avalanche. Ist das der Beginn der nächsten Altcoin-Rally?

David Scheider
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Podcast

Darum steigt Ethereum Classic

Totgesagte leben länger. Mit Bezug auf Bitcoin (BTC) erhielt diese Floskel regelmäßig Einzug in die Diskussionen um die Kursentwicklung der größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Doch lässt sich diese Weisheit auch auf den in die Jahre gekommenen Coin Ethereum Classic (ETC) anwenden? In der heutigen Podcast-Folge von BTC-ECHO Invest besprechen Stefan und Jan die Gründe hinter dem plötzlichen Anstieg und klären die Frage, ob sich ein Investment in die Smart-Contract-Plattform noch lohnen könnte.

Dollar-Leitzins als Indikator für Kursanstiege

Neben Ethereum Classic mit über 50 Prozent und Bitcoin mit rund 10 Prozent konnten in der vergangenen Woche viele weitere Token diverser Blockchain-Projekte zulegen. Mit dabei zum Beispiel RUNE (37 Prozent), Synthetix Network Token (33 Prozent), Avalanche (32 Prozent), Aave (32 Prozent) und Kusama (31 Prozent). Und auch der US-amerikanische Börsenindex NASDAQ hat in den letzten sieben Tagen gut performt. So gut gar, dass sich die Frage aufdrängt, welchen Einfluss die Zinsentscheidungen der FED auf die jüngsten Entwicklungen am Markt genommen haben. 

Folgt jetzt die nächste Altcoin-Rally?

Die viel wichtigere Frage, der Stefan und Jan im Podcast auf den Grund gehen, ist jedoch, ob die verhältnismäßig ruhige Woche am Kryptomarkt den Grundstein für die nächste Altcoin-Rally legen kann. Alle wichtigen Indikatoren gibt es in der aktuellen Folge.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.