Bearishe Vorzeichen Bremsen Fed und Rezession den Krypto-Markt aus?

Vergangene Woche sorgten die gesunkenen Inflationszahlen bei Bitcoin für einen deutlichen Schub nach oben. Doch die anschließende Fed-Rede kassierte alles wieder ein. Dazu gesellt sich eine drohende Rezession, welche in Kombination mit einer Zinssenkung nichts Gutes verheißt.

Stefan Lübeck
BTC-ECHO Invest Podcast

Beitragsbild: BTC-ECHO

Podcast

Bereits letzte Woche wurden die von allen Märkten erwarteten Zinssenkungen der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) kontextuell eingeordnet: Wann sind diese historisch bullish gewesen, wann bearish? Der entscheidende Dreh- und Angelpunkt ist hierbei die Frage, ob die USA gerade in einer Inflation stecken oder nicht. Hier hat jüngst der Chart der Arbeitslosenzahlen ein negatives Signal ausgesendet. Des Weiteren gerät gerade heute fast der gesamte Altcoin-Sektor unter Wasser, die Kurse brechen auf breiter Front ein. Doch wie lange kann das noch so gehen und was können Investoren generell in diesem Bullrun von den alternativen Coins erwarten?

BTC-ECHO Marktexperte Stefan Lübeck und Moderator Peter Büscher schauen sich deshalb in dieser Folge unter anderem die Charts zu Inflationszahlen, Zinserwartungen und zu den Arbeitslosenzahlen an, blicken auf den Krypto-Spekulationsindex und analysieren die Zukunft des Altcoin-Sektors.

Uniswap stark dank neuem Multichain-Ansatz

Während fast der gesamte Altcoin-Sektor abgibt, thront UNI als Wochensieger fast einsam an der Spitze. Die deutlich zweistelligen Gewinne resultieren hierbei aus einer Mischung aus fundamentalen Nachrichten und einem charttechnischen Sprungbrett. Wir schauen für euch auf die relevantesten Preismarken der weltgrößten DEX.

Zum Abschluss erhaltet ihr wie immer alle wichtigen Termine dieser Woche sowie die aktuell relevanten Kursziele von Bitcoin auf der Ober- und Unterseite.