Chainlink (LINK) kaufen & verkaufen: Anleitung & Anbietervergleich 2024

Veröffentlicht am: 24.11.2023
Aktualisiert am: 25.4.2024
Lesezeit: 5 Min.

Wir zeigen dir, wie und wo du Chainlink (LINK) in Deutschland, Österreich und der Schweiz sicher und schnell mit PayPal, Kreditkarte oder SEPA kaufen kannst. Wir haben für dich die besten Börsen und Broker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz analysiert und bieten dir eine detaillierte Anleitung, wie du schnell und sicher Chainlink (LINK) kaufen kannst.

Unsere Anleitung erleichtert dir nicht nur den sicheren und einfachen Kauf von Chainlink, sondern informiert dich auch über die Möglichkeiten, mit PayPal, Kreditkarte oder SEPA zu bezahlen. Zusätzlich stellen wir dir die Top 5 der vertrauenswürdigsten Anbieter im Vergleich vor.

Unsere Empfehlungen für den Kauf & Verkauf von Chainlink (LINK)

Unsere Redakteure haben tiefe Einblicke in die Krypto-Community gesammelt und bieten dir einen klaren und umfassenden Vergleich der verschiedenen Anbieter für den Kauf von Chainlink (LINK). Wir wissen, dass für dich Sicherheit und Komfort beim Kauf oder Verkauf von Chainlink entscheidend sind.

Unabhängig davon, ob du neu in der Welt der Kryptowährungen bist oder bereits ein erfahrener Investor, unsere detaillierte Anleitung ist so konzipiert, dass sie jedem hilft, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Folge unserer Anleitung für den Kauf von LINK und finde den für dich passenden Broker oder Börse.

Logo Bitpanda
Broker
Bitpanda
Nutzerbewertung
4.77
1177 Bewertungen
Europas führender Neobroker
Voll reguliert (BaFin-Lizenz)
Keine Ein- und Auszahlungsgebühren
Kryptowährungen und Edelmetalle im Portfolio
Debit-Karte
Staking

Chainlink (LINK) ist eine Kryptowährung und ein technologisches Rahmenwerk, das darauf abzielt, die Lücke zwischen Blockchain-Plattformen und realen Datenquellen zu überbrücken. Es handelt sich um ein dezentralisiertes Oracle-Netzwerk, das Smart Contracts auf Blockchain-Plattformen den Zugang zu zuverlässigen und sicheren Daten aus der realen Welt ermöglicht.

Die Besonderheit von Chainlink liegt in seiner Fähigkeit, Smart Contracts mit externen Daten zu verbinden. Das System nutzt eine Vielzahl von Knoten (Nodes), um Daten aus verschiedenen Quellen zu sammeln und zu verifizieren, bevor sie an Smart Contracts weitergeleitet werden. Dies macht Chainlink zu einem unverzichtbaren Werkzeug für viele DeFi (Decentralized Finance) Anwendungen, da es ihnen ermöglicht, auf eine Vielzahl von realen und genauen Daten zuzugreifen.

Chainlink ist auch dafür bekannt, agnostisch in Bezug auf Blockchains und APIs zu sein, was bedeutet, dass es mit verschiedenen Blockchain-Plattformen und Datenquellen kompatibel ist. Diese Flexibilität und Vielseitigkeit tragen dazu bei, dass Chainlink als führendes Oracle-Netzwerk in der Blockchain-Welt gil

Chainlinklink

Der tatsächliche Betrag kann aufgrund von Gebühren abweichen.

Tipp: Du musst keinen ganzen LINK-Coin kaufen. Du kannst auch kleinere Beträge investieren.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Chainlink zu kaufen. Hier sind einige der gängigsten:

Kryptobörsen sind Plattformen, auf denen du verschiedene Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst. Auf den meisten wirst du auch Chainlink (LINK) finden. Wir haben dir die besten bereits auf dieser Seite präsentiert.

Bei allen gängigen Brokern und Börsen kannst du Chainlink mit einer Banküberweisung bezahlen. Dafür musst du einfach nur dein Bankkonto mit deinem Börsen- oder Broker-Konto verbinden und den entsprechenden Betrag überweisen.

Selbstverständlich kannst du bei dem Großteil der Anbieter deine LINK auch mit Kreditkarte oder Debitkarte bezahlen. Es kann jedoch sein, dass die Gebühren hier ein bisschen höher ausfallen als bei der Banküberweisung. Der Vorteil: Es geht deutlich schneller.

Auch der Chainlink-Kauf via PayPal ist eine beliebte Möglichkeit, um an Chainlink-Coins zu kommen. Einfach im Dashboard deines Anbieters PayPal als Bezahlmöglichkeit wählen und schnell und einfach LINK kaufen!

Bei CFD-Brokern kannst du Chainlink auch via CFD (Contract for Difference, Differenzkontrakt) kaufen. So kannst du vom Kursverlauf profitieren, ohne die Kryptowährung besitzen zu müssen. Außerdem ist es dabei möglich, die Trades mit einem Hebel zu versehen. Das steigert den möglichen Gewinn, aber erhöht auch das Verlustrisiko.

CFD-Trading mit Hebel erhöht deinen potenziellen Gewinn. CFD-Trading ist aber nur für professionelle Trader empfohlen.

Der Handel mit der Chainlink-Währung LINK geht schnell und einfach. In der Regel sind dafür folgende Schritte nötig:

  • Anbieter aussuchen
  • Registrieren und Anmelden
  • Chainlink kaufen

Sobald du den richtigen Anbieter gefunden hast, musst du nur noch wenig tun, bis du zu deinen ersten Coins kommst:

  • Identität nachweisen (Video- oder Post-Ident-Verfahren)
  • Geld überweisen
  • Chainlink kaufen

Alle seriösen Anbieter werden dich darum bitten, deine Identität nachzuweisen. In der Regel wirst du dabei zu einem Video-Ident-Verfahren aufgefordert, was du bequem am Computer am Smartphone machen kannst. Bei einigen Anbietern genügt es jedoch auch, einfach ein Selfie und ein Foto von deinem Ausweis hochzuladen, bevor du Chainlink kaufen kannst.

Nach der Verifizierung kann es auch schon losgehen. Du kannst dein Geld per Kreditkarte, Überweisung oder auch PayPal an den jeweiligen Anbieter überweisen und damit dein Konto aufladen.

Nun musst du nur noch ins Dashboard, also deinen persönlichen Bereich und nach "LINK" oder "Chainlink" suchen. Gib den Betrag ein, für den du Chainlink kaufen möchtest und bestätige den Kauf. Nun sollte die Kryptowährung in deiner Wallet erscheinen.

Der aktuelle Chainlink-Kurs beträgt 13,63 $. In den letzten 24 Stunden ist er um -1,14 % Prozent gefallen. Im Wochenverlauf verzeichnet er ein Minus von -7,82 % Prozent. Innerhalb des vergangenen Monats ist der Kurs um -20,7 % Prozent gefallen.

Das Allzeithoch von Chainlink wurde am 10.05.2021 erreicht und liegt bei 52,70 $. Aktuell ist der Chainlink-Kurs davon -74,2 % Prozent entfernt.

FAQs