Zeit für Litecoin: Platz 5 zurückerobert

Litecoin klettert auf den höchsten Stand seit mehr als einem Monat und vereint erstmals in diesem Jahr eine Marktkapitalisierung von über 10 Milliarden US-Dollar auf sich. Damit gelingt es dem silbernen Coin“ zum ersten Mal seit Dezember auf Platz 5 der Kryptowährungen vorzustoßen. Für den Aufschwung sprechen verschiedene Gründe.



Der Krypto-Markt glich über weite Teile des bisherigen Jahres einer geschlossenen Bucht, in der die Flut alle Schiffe gleichermaßen anhebt, die darauffolgende Ebbe die versammelte Flotte jedoch auch kollektiv wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Gelegentlich machten Ausreißer – positiv wie negativ – von sich reden, die grundsätzliche Stoßrichtung blieb jedoch dieselbe. Schließlich stoppte die Bewegung im Markt beinahe gänzlich und pendelte sich bei etwas über 400 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung stabil ein.

https://www.btc-echo.de/preisindex-digitale-waehrungen/

Nun macht sich Litecoin auf, die seit Ende letzter Woche vorherrschende Seitwärtsbewegung zu durchbrechen. In den letzten 24 Stunden konnte die Kryptowährung mehr als 30 % zulegen – ein Drittel ihres vorherigen Kurswerts. So liegt der Kurs inzwischen über der 200 US-Dollar-Marke und erreicht eine Marktkapitalisierung von 11,5 Milliarden US-Dollar. Ein Nebeneffekt, den der Anstieg Litecoins im relativen Vergleich zu den anderen Top-10-Coins hat, ist die Rückeroberung des fünften Platzes. Diesen beanspruchte zuvor Cardano für sich.

Gründe für den Kursanstieg

Im Wesentlichen gibt es zwei Gründe, die auf einen solch plötzlichen Anstieg des Coins hindeuten. Ein Grund ist die Ankündigung der bevorstehenden Litecoin-Hard-Fork, die zu einem Entstehen einer neuen Kryptowährung namens Litecoin Cash führen wird. Ähnlich wie bei der Bitcoin-Hard-Fork, die Bitcoin Cash zur Folge hatte, erhoffen sich Investoren nach dem Split Free Money.

Eine zweite Meldung, die das Litecoin-Netzwerk betrifft, war die Ankündigung von LitePal für dieses Jahr sowie der unmittelbar bevorstehende Launch von LitePay. Beide an Litecoin angelehnten Plattformen richten sich an die Zahlungsabwicklung und sollen den gesamten Litecoin-Transaktionsprozess einfacher gestalten.

BTC-ECHO

Über Tobias Schmidt

Tobias SchmidtTobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Ähnliche Artikel

Report von Deloitte und Riedle&Code: Blockchain erzeugt „Digitale Zwillinge“

Der gemeinsame Report „IoT powered by Blockchain“ von Deloitte und Riddle&Code zeigt, dass die Blockchain- Technologie heute der geeignetste und effizienteste Weg ist, um digitale Zwillinge in einer schnell wachsenden Milliardenbranche zu generieren, zu überwachen und auszutauschen. Bis 2020 wird die Anzahl der vernetzten Geräte im Internet der Dinge (IoT) laut Deloitte auf über 20 […]

FC-Bayern-und Real-Madrid-Star James Rodriguez gibt eigene Kryptowährung heraus

Der kolumbianische Fußballer James Rodrigues, ehemals Real Madrid, aktuell FC Bayern München, wird eine eigene Kryptowährung herausgeben. Diese soll dazu verwendet werden, die Marke James zu promoten und eine stärkere Bindung zu den Fans aufzubauen. Er ist jedoch nicht der erste Promi, der über den Kryptoweg seine Popularität noch weiter steigern möchte. Wenn am heutigen […]

BTCM 2018 in Essen – Aufbruchstimmung in der Kryptowelt

Das Blockchain Tech Crypto Meetup (BTCM) geht 2018 in die zweite Runde. Im Blockchain Hotel in Essen treffen sich Unternehmer, Miner, Trader und alle sonstigen Arten von Krypto-Enthusiasten, um über Blockchain, Kryptowährungen und die dezentrale Zukunft zu reden.  Es ist keine typische Blockchain-Veranstaltung im Unperfekthaus in Essen. Während man sich bei derlei Events selten vor […]

SegWit-Adaption erreicht neues Hoch

Seit etwa neun Monaten ist Segregated Witness auf der Bitcoin-Blockchain nun aktiv. In dieser Zeit lief die Adaption des Updates nur langsam an, da die Nodes erst schrittweise dazu übergingen, SegWit anzuwenden. Inzwischen laufen allerdings bereits 40 Prozent aller Bitcoin-Transaktionen auf SegWit – Tendenz steigend. Am 24. August 2017 wurde das Bitcoin-Upgrade Segregated Witness erfolgreich […]