YouTube-Star Ivan On Tech lädt zur BLOXPO 2018 Stockholm

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: Screenshot BLOXPO

BTC10,808.20 $ 0.51%

YouTube-Star Ivan Liljeqvist („Ivan On Tech“) veranstaltet am 17. Mai in Stockholm eine Blockchain-Konferenz: BLOXPO 2018. BTC-ECHO-Leser erhalten einen Rabatt von 20 %.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Tanja Giese

ref=”https://bloxpo.co/” target=”_blank” rel=”nofollow noopener”>BLOXPO 2018. BTC-ECHO-Leser erhalten einen Rabatt von 20 %.

„Stockholm hat eine einzigartige Tech-Szene und ist dabei, sich zu einem führenden Blockchain-Hub in Europa zu entwickeln. Unter dem Motto „Forget the Hype – Build things“ bringen wir am 17. Mai die globale Blockchain-Szene nach Schweden“, so Initiator Ivan Liljeqvist, der sich nach dem durchschlagenden Erfolg seines YouTube-Channels dem Ausbau des schwedischen Blockchain-Ökosystems widmet.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Microsoft und NASDAQ sind Partner der Konferenz, die das Motto „Forget the Hype – Build Things“ hat und echte Wertschöpfung durch Blockchain-Technologie diskutieren und erfahrbar machen möchte.

Das Organisationsteam von Stockholm Blockchain und verschiedene Partner wie der Schweizer Blockchain Think Tank Crypto Valley Society bringen daher neben führenden Investoren, Blockchain-Projekten und Medienvertretern vor allem auch multinationale Firmen und Regierungsmitglieder nach Stockholm.

Zu den Keynote Speakern der Konferenz gehören Persönlichkeiten aus der Branche wie z. B. der Präsident von TenX, Julian Hosp, genauso wie Larry Sanger, Co-Founder von Wikipedia, Floyd Dcosta vom Gibraltar Stock Exchange, Michael Damberg, der schwedische Innovationsminister, und viele weitere.

Neben drei Bühnen wird es eine Expo-Halle geben, in der Blockchain-Projekte ihre Lösungen präsentieren. Hier wird z. B. der neue Bitcoin-ATM von Cointed zu sehen sein. Außerdem präsentieren sich verschiedene Industrielösungen, die bereits heute echten Wert schaffen, und einige sorgfältig ausgewählte „Moonshot-Projekte“.

Tickets

Letzte Tickets gibt es mit exklusivem 20 % Rabatt für BTC-ECHO-Leser. Hochkarätige Sponsoren haben noch bis zum 30. April die Chance, an Bord zu kommen.

Der Ticketvorverkauf die BLOXPO 2018 Konferenz in Stockholm hat längst begonnen. BTC-ECHO ist Medienpartner der Konferenz, unsere Leser erhalten deswegen mit Eingabe des Rabattcodes „BTC-ECHO“ einen Rabatt von 20 % auf die letzten Tickets. Hier geht es auf die Buchungswebseite.

Interessierte Blockchain-Projekte und Corporates, welche Interesse haben, Europas größte Blockchain-Konferenz neben anderen hochkarätigen Partnern wie Microsoft, NASDAQ und Cointed als Sponsor zu unterstützen und als Bühne zu nutzen, können sich noch bis 30. April beim Organisationsteam melden.

Kontakt für Sponsoren: [email protected]

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


BTC-ECHO

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter