Was ist Paymon und warum redet jeder darüber?

Disclaimer:

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

In einer Welt, in der Blockchain-Technologien und Kryptowährungen Fuß gefasst haben, kommen jeden Tag neue IT-Unternehmen auf. Jedes von ihnen versucht, Lösungen für unterschiedliche Probleme in der Industrie zu finden. Aber nicht alle sind erfolgreich. Trotzdem gibt es ein Beispiel des Erfolges. Die Rede ist vom russischen Unternehmen Paymon.

Warum ist es besonders?

2016 fiel Paymon die Unvollständigkeit der Technologien für Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen auf. Oft sind sie unpraktisch zu verwenden, aufgrund der Verzögerungen der Transaktionsgebühren. Daher haben sich die Jungs aus Russland entschlossen, ihre eigene Blockchain basierend auf DAG zu konzipieren – mit ihrem eigenen Konsensmechanismus. Später boten sie eine neue Art von Kryptowährungen, die PMNС, an. Zu Beginn des Jahres 2018, nach der ersten Phase des ICOs, bekamen sie Unterstützung von Investoren und der Community und haben Kontakte mit wichtigen Menschen aus der Krypto- und Finanzindustrie geschlossen.

Als sie den ICO gestartet hatten, hatten sie bereits ihren eigenen Paymon-Messenger mit Cold-Wallets. Das Produkt erlangte schnell große Bekanntheit wegen der Sicherheit der Wallet und bekam mehr als 8.000 Nutzer. Heute arbeiten sie an anderen wichtigeren Technologien.

Hive – Direkter Azyklischer Graph, auf dem die neue Kryptowährung basieren wird. Mit Hive wird es möglich, Transaktionen ohne Gebühren oder große Verzögerungen bei Konfirmationen zu tätigen. Außerdem wird es keine Miner mehr brauchen, weil ihr Platz von gewöhnlichen Nutzern im Netzwerk eingenommen wird.

Profit – Die Plattform für das Geschäft, bei dem jeder Inhaber Bezahlungen für seine Waren oder Services in der Kryptowährung erhalten kann. Außerdem wird es mit dem Hive-System möglich, Smart Contracts zu erstellen und Services auf ihre Kapazität hin zu überprüfen für mehr Funktionalität und Sicherheit.

Gewöhnlich sind die Ziele neuer IT-Unternehmen und Blockchain-Technologien ähnlich, aber Paymon ist aufgrund der Geschwindigkeit seiner Entwicklung erwähnenswert. Vielleicht ist Paymon das Unternehmen, das es schafft, die größten Probleme von Krypto und der Finanzwelt zu lösen. Es ist nah dran, einen ähnlichen Hype wie EOS, FileCoin und NEO im Jahr 2017 zu generieren.

Bildquellen