Vom Gold zum Bargeld, vom Bargeld zum Bitcoin: Die Geldrevolution schreitet voran

Entwicklung Gold Geld Digital

Die Technologie hat sich im Laufe der Jahre zu einem allumfassenden Fixpunkt in unserem Leben entwickelt und auch die Charakteristik des Gentransfers hat sich dadurch radikal verändert.

Geld genoss eine immer fortlaufende Weiterentwicklung. Aus “Geld” in Form von Muscheln wurden Armbänder, aus glänzenden Münzen wurden Papier basierte Banknoten. Danach kamen die Kreditkarten – Ein Stück Plastik was es erlaubt wertvolle und persönliche Daten mit nur einem Zug durch das Kartenlesegerät zu erfassen.

Waren als Geld

In der Zeit als es noch keine Währungen gab, tauschten die Menschen einfache Gegenstände oder verschiedene Waren um ihr gewünschtes Gut zu erhalten.

Da es aber oftmals nicht möglich war einen fairen Tausch durchzuführen, sagen wir mal den Tausch einer Kuh gegen ein Huhn, wurde nach einer Möglichkeit gesucht, den Wert eines Tauschgegenstandes in viele Einzelteile zu zerlegen.

Ein Beispiel für Geld, das durch den Wert eines Gegenstandes gesichert ist, sind die alten russischen Glashandelsperlen. Die kobaltblauen Glasperlenketten dienten im 17 Jahrhundert dem Handel zwischen Russland und den Einheimischen im heutigen Kanada.

Smithsonian’s ‘Stories on Money’ Ausstellung. Quelle: TBN

Die Handelsperlene, die ihren Ursprung im heutigen Tschechien finden, wurden später sogar weltweit als Tauschgut eingesetzt. Natürlich findet Glas seinen Wert eher in der Schönheit als in einem praktikablen Tauschgut, was sehr schnell zerbricht. Es ist aber ein sehr schönes Beispiel dafür, dass alles was von der Allgemeinheit einen anerkannten wert besitzt, neben dem gesetzlichen Zahlungsmittel als Geld in Betracht gezogen werden kann.

Durch Waren gedecktes Geld

Wie also konnte eine Person einen fairen Gegenwert für eine Glasperle, oder sagen wir mal eines etwas wertvolleren Juwels bekommen? Während einige Waren in kleinere Einzelteile zerlegt werden konnten, besaßen andere Waren wiederum leider nicht diese praktische Eigenschaft. Auch war der ständige Transport von schwerem Gold alles andere als effizient. Es war einfach zu schwer den globalen wirtschaftlichen Handel allein über Handelsgüter oder Waren abzuwickeln.

Geld, das den Wert einer Ware vertritt war für diesen Zweck hingegen ein viel praktischeres Instrument. Es dauerte nur seine Zeit bis diese Revolution auf der ganzen Welt anerkannt wurde.

Ein aus 1934 stammendes US Gold Zertifikat. Quelle: Collectors Weekly

Somit wurde durch Waren gedecktes Geld in Form von Scheinen oder Münzen weltweit bekannt.

Auf diesem Wege konnte ein leicht teilbares Instrument genutzt werden was aber immer noch den Wert einer Ware besitzt. Oftmals wurde dafür auch das Gold genutzt.

Gold war lange Zeit eine stabile und vor allem teilbare Form von Geld. In manchen Ländern wurde das Gold auch mit kulturellen Zwecken bewertet, was den globalen Wert weiter ansteigen ließ. Gerade die Knappheit des Goldes war der damalige Grund, warum Gold als Geld benutzt wurde.

Der US Dollar war dafür bekannt durch das Gold gedeckt zu sein, der sogenannte Goldstandard. Zu dieser Zeit im 20. Jahrhundert besaßen die USA weltweit den größten Vorrat des Edelmetalls. Doch die Dinge änderten sich und im Jahre 1971 fällten die USA eine Entscheidung, die das Konzept des Geldes drastisch veränderte.

Durch die Regierung gedecktes Geld

Deutschland war das erste Land, was sich vom Goldstandard verabschiedet hat.  Zu der Zeit eine kluge, wirtschaftliche Entscheidung.

Als sich die USA 1971 ebenfalls zu diesem Schritt entschloss, diente es auch dem Selbstschutz. Die USA hatte zu viele Dollarreserven angehäuft und die Goldreserven sanken immer weiter. Um also einen Wertverlust des Dollars zu vermeiden, entschloss sich die Regierung den Goldstandard zu brechen (auch bekannt als der Nixon Schock)

Sich vom Goldstandard zu lösen war zu der Zeit zwar eine sehr riskante Angelegenheit, aber rückblickend zwingend notwendig. Auch kam die Idee auf, dass sich  die Fiat Währung oder regierungsbasierte Währung  an die Volkswirtschaft orientieren soll und nicht an den Gegenwert einer Ware oder eines Rohstoffes.

Im Jahr 1973, wurde der Priva. Source: Gold Rate For Today

Mit der Zeit jedoch, entstand so ein ganz neue politische Denkweise.

Ursprünglich wurde die Fiat Währung als eine Währung verstanden, die von der Wirtschaft eines Landes gedeckt ist. Heute ist jedoch klar, dass wenn die Wirtschaft eines Landes Defizite aufweist, das Land die Fiat Währung als einen Hebel nutzen kann indem es einfach durch neue Bankanleihen mehr Geld produziert.

Somit ist sind Fiat Währungen in erster Linie von der Regierung gedecktes Geld. In manchen Regionen der Welt wie vielleicht in Europa oder den USA werden die Regierungen als Institutionen angesehen, die nicht versagen.  Jedoch gibt es auch dafür keine Garantie und das rückt die Regierungen in eine Machtpositionen und verleiht ihnen Kontrolle, die sie vielleicht besser nicht besitzen sollen.

Durch Daten gedecktes Geld

Tragen Sie noch Geld mit sich herum? Wenn nicht, wo kommt das Geld her? Es kommt von einem Computer, einem Bankkonto. Im heutigen Finanzsystem wird das Kapital nie wirklich von einer Person zur anderen bewegt, es ist eine einzige Datenbank.

Dezentralisierte digitale Währungen sind so etwas wie ein Update des bereits heutzutage existierenden Bankkontensystems.

Das größte Problem des heutigen Bankensystems ist die Zentralisierung und die Konzentration bei der einer Großteil der Weltbevölkerung außen vor gelassen wird. Man kann es sich kaum vorstellen, dass so viele Menschen keinen Zugriff auf die technologischen Innovationen, wozu u.a.auch ein einfaches Bankkonto gehört, haben.

Menschen die kein Bankkonto besitzen.  Quelle: TEDx

Das virtuelle Geld in Form von Bitcoins stellt das Äquivalent einer Bankkonten-Datenbank dar, für jeden ersichtlich und verfügbar; mit vielen Vorteilen. Die Blockchain.

Und das kann der genialste Teil des Paradigmenwechsels sein. Denn was ist daran falsch, Daten einen Wert zu verleihen der für alle viel leichter erreichbar und einsehbar ist?

Menschen schätzen einen Wert, wenn sie ihn sehen

Als der Bitcoin in der Vergangenheit mit der digitalen Drogenhandelsplattform Silkroad in Verbindung gebracht wurde und als schmutzige Währung bezeichnet wurde, war das nichts anderes als über Jahrzehnte von Gold oder Fiat Währungen finanzierte Kriege auf der ganzen Welt.

Der Punkt ist: Geldformen enstehen da wo Menschen einen Wert sehen. Und mit der Zeit hat der Bitcoin seinen Wert erhalten.  Auch haben sich hinter dem Bitcoin und anderen Altcoins riesige Communities begildet, die die digitalen Währungen nicht wieder aussterben lassen werden.

4 Arten alternativer Währungen: Source: State of Bitcoin 2014

Damit entsteht eine neue Welt in der die Dezentralisierung als ein Mittel für den Zugang zu einem Finanzsystem genutzt werden kann. Milliarden “neuer” Menschen, die derzeit noch das Geld der Vergangenheit benutzen, erhalten so einen Zugang zu einer dezentralisierten Währung(en).

Die meisten Menschen heutzutage haben in einer Cash-basierten Zeit gelebt. In einer Zeit in dem sie ihre Rechnungen nur in der von der Regierung akzeptierten Geldform begleichen konnten.

Diese Vorstellung kommt jedoch in die Jahre und sogar die Finanzindustrie sieht es langsam ein: Akzeptieren oder sterben.

 

Englische Originalfassung von: via Coindesk.com

Image Source: Fotolia.de

Über Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO.
Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Bildquellen

  • Evolution Running: © andrejabali, Fotolia
Ledger Wallet schützt deine Bitcoins