Visa und Capital One unterstützen 30 Millionen $ Runde für Blockchain Startup “Chain”

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
meeting
BTC10,482.72 $ -0.92%

Blockchain Technologie Startup “Chain” hat 30 Millionen $ in einer neuen Unternehmensförderung durch Finanzdienstleistungsunternehmen unter anderem von Capital One, Fiserv und Visa gesammelt.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Der französische Telekommunikationsriese Orange SA steuerte dieser Runde bei, Monate nachdem er offengelegt hat in Bitcoin Startups investieren zu wollen. So auch Nasdaq, welcher mit Chain zusammengearbeitet hat, und Citi Ventures.

RRE Ventures, Khosla Ventures, Thrive Capital und SV Angel – existente Investoren der Firma – nahmen teil, genauso wie ehemaliger Bank of America CEO David Coulter, X Prize Foundation CEO Peter Diamandis und MongoDB Mitgründer Kevin Ryan.


In seinen Aussagen soll Chain CEO Adam Ludwin in großen Zügen über die bessere Effizienz geredet haben, die größere Finanzdienstleister potenziell freischalten können sobald die Technologie in Reife geht.

Ludwin sagte:

“Wenn richtig eingesetzt, kann das Blockchain Netzwerk grundlegend die Art und Weise verbessern wie Anlagen zwischen Dritten bewegt werden, und wir sind gespannt mit den Organisationen zusammenzuarbeiten welche wir als diejenigen sehen, die die besten Ausgangspositionen für die unausweichlichen Veränderungen der Marktstruktur besitzen, die sich am Horizont schon abzeichnen.”

Diejenigen die Chain unterstützen haben ebenfalls ein Versprechen abgegeben eine “Blockchain Arbeitsgruppe” zusammenzustellen um weiterführende und regelmäßige Diskussionen über Blockchain Anwendungen zu unterhalten. Die Gruppe wird sich wahrscheinlich zweimal im Jahre treffen.

Als Teil des Deals wird RRE Ventures Gründer Jim Robinson dem Vorstand des Startups beitreten. Ludwin dient auch insbesondere als RRE Auftraggeber.

BTC-Echo
Englische Originalfassung von Stan Higgins via coindesk.com
Image Source: Ben Rea (Eternal Meeting) via flickr.com (CC)


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany