Virtuelle Bitcoin-Messe: Mind the Gap Expo findet am 10. April statt

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

mind the gap expo
Teilen
BTC32,659.00 $ -0.31%

Bereits jetzt haben hunderte Entwickler, Banker, Finanzexperten und Bitcoin-Enthusiasten ihre Teilnahme an der Mind the Gap Expo bestätigt.

Dabei sein werden auch Ron Quarantana (CEO von Digital Currency Labs), Aaron L. Kplan von Gusrea Kaplan Nusbaum PLLC, Andrew Beal von Cowley Strategy, Peter Kirby (Präsident von Factom), Adam Vaziri (Director bei Diacle) and viele weitere Visionäre und Experten im Bereich der digitalen Währungen.


Die virtuelle Expo bietet seinen Besuchern eine Vielzahl von Möglichkeiten. Der Besucher kann an verschiedenen Vorlesungen, Trainings und Diskussionsrunden teilnehmen. Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedene Expo-Stände virtuell zu besuchen. Das ganze wird also aufgebaut wie eine reale Bitcoin-Messe die jeder Interessent bequem vom heimischen Computer aus besuchen kann. Die ideale Networking-Möglichkeit in der Welt der digitalen Währungen.

Stattfinden wird die Mind the Gap Expo am 10. April. Es gibt keine Zutrittsbeschränkungen und jeder ist herzlich eingeladen an der Veranstaltung, an der die Bitcoin- und die Finanzwelt aufeinander treffen, teilzunehmen.

Den Besucher erwarten zudem viele Q/A (Frage/Antwort) Sessions in denen die Besucher die Experten mit Fragen löchern können. Anwesend sein werden auch viele neue Startups die ihre Ideen, Produkte und Dienstleistungen der Öffentlichkeit vorstellen wollen. An den Messeständen kann der Nutzer dann anhand digitaler Broschüren, Video-Tutorials oder Live-Chats weitere Informationen über die Unternehmen sammeln.


Um an der Expo teilzunehmen muss man lediglich am 10. April seinen Browser öffnen und unter www.mindthegapexpo.com seine Teilnahme bestätigen.

“Virtuelle Währungen brauchen eine virtuelle Expo,” so Eyal Abramovitch, Mitgründer der virtuellen Ausstellung. “Es ist an der Zeit, dass sich die Bitcoin-Community für die Welt öffnet und mit dieser Expo bieten wir die einmalige Gelegenheit, alle Interessenten rund um den Globus an einen Ort zu bündeln. Jeder kann von zu Hause aus teilnehmen.”

Mehr Informationen unter MindtheGapExpo oder Expolike.com.

[wysija_form id=”2″]

 

BTC-Echo


 

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY