Video-Empfehlung der Woche: Magical Crypto Friends

Video-Empfehlung der Woche: Magical Crypto Friends

Die Videoempfehlung dieser Woche dreht sich indirekt wieder um Samson Mow. Gemeinsam mit Charlie Lee, Riccardo Spagni und Whalepanda diskutiert er in der jüngsten Folge der Show “Magical Crypto Friends” über Monero, Litepay, den Hintergrund zur Block Time und andere Themen. Im Kontrast zu letzter Woche ist dieses Video ein Beispiel, wie ein Dialog auf amüsante Weise laufen kann. 

“I’m singlehandedly fighting Jihan…fork your mother if you wanna fork.” – Riccardo Spagni

In der letzten Woche haben wir in dieser Reihe ein Video vorgestellt, welches die Debattenkultur beleuchtet. Passend dazu stellen wir heute die Magical Crypto Friends vor. Magical Crypto Friends ist eine Show, in der Charlie Lee von Litecoin, Samson Mow von Blockstream, Riccardo Spagni von Monero und Whalepanda über aktuelle Themen sprechen. Das Gespräch mit drei führenden Personen unterschiedlicher Kryptowährungen zeigt eindrücklich, dass Gespräche nicht immer polemisch von der einen und kühl-arrogant von der anderen Seite geführt werden müssen.

In der aktuellen Episode diskutieren sie Themen wie die ASIC vs Monero-Debatte, das Litepay-Drama, die Zukunft von Mt Gox oder die Begründung für eine lange Blockzeit bei Bitcoin. Das Gespräch ist informativ, jedoch vor allem eines: Amüsant. Zumindest dann, wenn man die Seitenhiebe auf Bitcoin Cash oder Ethereum verzeiht.

Gehobene Dialoge müssen nicht ernst sein

Ein kleiner Appetizer bezüglich des Humors sei der Trollbattle, den sich die vier Hosts auf Twitter lieferten:

Wenn man sich bei Podcasts umschaut, fällt auf, dass ein einfaches Format besonders beliebt ist: Das anregende Gespräch unter Gleichgesinnten. Magical Crypto Friends geht in diese Richtung und ist entsprechend angenehm zu hören.

Episode 06: Satoshi's ASIC Vision

Dieses Video ansehen auf YouTube.

BTC-ECHO

Über Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp GieseDr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Bildquellen

Ähnliche Artikel

Die SEC vertagt ihre Entscheidung zu Bitcoin-ETF und bittet um Feedback

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) hat erneut eine Entscheidung über die Zulassung eines börsengehandelten Bitcoin-Fonds (Exchange-traded Fund, ETF) vertagt. Der von der CBOE-Börse eingereichte Vorschlag betraf die Einführung eines physisch gedeckten Bitcoin-ETF namens VanEck SolidX Bitcoin Trust. Die Kommission verbindet ihren Entschluss mit einem Appell an die interessierte Öffentlichkeit, einzelne Aspekte des […]

Regulierungs-ECHO KW 38: Der Hammer fällt in Übersee

In den USA gibt es bereits jetzt dreimal so viele Kryptoklagen wie im vergangenen Jahr. Japan vergrößert sein Regulierungsteam, während Frankreich all seine Hoffnungen auf eine gelungene Regulierung von ICOs stützt. Das Wichtigste, was in Sachen Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen in der letzten Woche passiert ist, in Kürze. Das Regulierungs-ECHO. Die Regulierungsmeldungen sind […]

Coinbase stellt sich Vorwürfen der Staatsanwaltschaft

Die Bitcoin-Börse Coinbase steht unter dem Verdacht, einen nicht unerheblichen Anteil ihrer Trades innerhalb des Personals ausgeführt zu haben. Nun äußerte sich ein Vertreter der Börse gegenüber der New Yorker Staatsanwaltschaft, um die Angelegenheit klarzustellen. Coinbase, eine Börse, auf der Bitcoin und andere Kryptowährungen gehandelt werden können, steht unter dem Verdacht, Trades im Eigeninteresse durchzuführen. […]

Binance weiter auf Expansionskurs – mit Fiat-zu-Krypto-Börsen

Der Expansionskurs einer der größten Kryptobörsen findet kein Ende. So wurde nun bekannt, dass Binance plant, innerhalb von 12 Monaten Niederlassungen auf fünf Kontinenten zu eröffnen. Obwohl das Unternehmen in erster Linie für den Krypto-zu-Krypto-Handel bekannt ist, soll mit den neuen Standorten ein anderer Ansatz verfolgt werden. Entsprechend will sich Binance-CEO Changpeng Zhao verstärkt dem […]