USA: Kryptowährungen sollen bei Einreise kontrolliert werden

Quelle: © Christian Müller - Fotolia.com

USA: Kryptowährungen sollen bei Einreise kontrolliert werden

Eine Gruppe von US-Abgeordneten fordert bei der Einreise neben Bargeld auch eine Deklaration von Kryptowährungsbeständen.

In der Regel gibt es bei Einreisen in andere Länder bestimmte Bargeldbeschränkungen. Es darf nur ein bestimmter Betrag eingeführt werden, ansonsten muss die Einfuhr separat deklariert werden. So könnte man auf die Idee kommen, Kryptowährungen als Transferobjekt zu nutzen, d.h. statt Bargeld einfach bspw. Bitcoins auf der eigenen Wallet mit in das Zielland zu nehmen und sie vor Ort zurück in Bargeld zu tauschen. Inwiefern diese Lücke in der Vergangenheit genutzt wurde, ist nicht bekannt – aber sie scheint relevant genug zu sein, um das Aufsehen der US-Behörden zu erwecken. Sie möchten nämlich genau diese Lücke schließen.

Eine neue Gesetzesänderung, die bald inkraft treten soll, würde von Einreisenden verlangen, ihre Bestände von Kryptowährungen zu deklarieren. Wer mehr als 10.000 US-Dollar einführt, müsse diesen Prozess zwangsläufig durchlaufen.

Neue Regelung durchsetzbar?

Trotz dessen bleibt anzuzweifeln, inwiefern sich dieser Erlass durchsetzen lässt. Kriminelle, die es wirklich auf dunkle Geschäfte abgesehen haben, könnten die Kontrollen nach wie vor umgehen. Schließlich benötigt man nur den Private Key, den man sich theoretisch einfach merken könnte. Das würden die Behörden zumindest heute noch nicht so schnell erkennen können. Von einer wirklichen Geldwäsche-Prävention lässt sich daher eher weniger sprechen.

BTC-ECHO

Englischer Originalbeitrag via CoinDesk

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Luxemburg gibt Startschuss für Blockchain-Wertpapiere
Luxemburg gibt Startschuss für Blockchain-Wertpapiere
Regulierung

Luxemburg hat Wertpapieren, die über die Blockchain herausgegeben werden, den legalen Status verliehen.

BaFin genehmigt Deutschlands erstes Security Token Offering (STO)
BaFin genehmigt Deutschlands erstes Security Token Offering (STO)
Regulierung

Das Kreditunternehmen Bitbond darf Deutschlands erstes Security Token Offering (STO) durchführen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Ripple

    Der schweizerische Finanzdienstleister Instimatch Global AG erprobt derzeit in einem Pilotversuch die Distributed-Ledger-Technologie Corda.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Kursanalyse

    Die Top 3 befinden sich wieder in guter Stimmung. Eine Bodenbildung geht immer langsamer voran als das Auffinden eines Allzeithochs.

    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Unternehmen

    Die Landesbank Baden-Württemberg hat eine millionenschwere Transaktion mithilfe der Blockchain abgewickelt.

    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Bitcoin

    Das Lightning Network wird praktikabler. Eine neue App namens Tippin erlaubt das Spenden auf Knopfdruck via Twitter.

    Angesagt

    Bundeskabinett startet Umfrage – Blockchain-Strategie bis Sommer
    Regierungen

    Das Bundeskabinett startet in dieser Woche eine öffentliche Befragung zum Themenkomplex „Blockchain“.

    Exklusiv-Interview: Head of Communications Patricia Zinnecker zum Rücktritt – Teil 1: „Du bist gefeuert. Und du weißt, wieso.“
    Interview

    Der Abgang von Dr. Julian Hosp als Präsident von TenX ließ einige Fragen offen.

    China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
    Blockchain

    Die renommierte Fudan University in Shanghai verkündet die Eröffnung eines Forschungszentrums für Blockchain-Technologie.

    Die Lage am Mittwoch: Bitcoin in Aufbruchstimmung
    Kolumne

    Es bewegt sich was am Krypto-Markt. Nicht nur der Bitcoin-Kurs, Ethereum, Ripple und Konsorten kletterten in den letzten Tagen wieder nach oben.

    ×
    Anzeige