US-Lebensmittelbehörde möchte Blockchain für Healthcare-Anwendungen untersuchen

Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Max Kops

Teilen
tedavi
BTC10,873.09 $ 1.98%

Die behördliche Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde der Vereinigten Staaten möchte die Anwendungsgebiete der Blockchain im Healthcare-Sektor untersuchen. Wir erklären, warum von berhördlicher Seite Interesse an der Blockchain besteht.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Max Kops

Die US Food and Drug Administration (FDA) ist dafür zuständig, Medikamente zu prüfen, für den Markt zuzulassen und die Distribution zu regulieren. Ein Pressebericht von IBM Watson Health gibt bekannt, dass die Behörde untersucht, wie man elektronische Medikamentdaten, klinische Versuche und Gesundheitsdaten von Wearables besser untereinander austauschen und miteinander verknüpfen kann. Dies soll mithilfe von Blockchain-Technologien erreicht werden.

Die Healthcare-Blockchain für Forschungen und Privatsphäre


Im ersten Schritt möchte man die Technologie für Klinikversuche und Realweltdaten aus der Krebsforschung nutzen.

Außerdem erhofft sich die Behörde durch die Zusammenarbeit mit IBM bei der Forschung, das Risiko von Privatsphäreverletzungen von Patienten verringern zu können, weil die Daten über die Blockchain sicherer gespeichert werden könnten. Der Report erklärt abschließend, dass sich die Blockchain im Bereich des Healthcare inbesondere dadurch auszeichne, dass sie eine eindeutige Zuordnung garantiere und Transparenz biete.

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Meinung des Autors (Max):

Die Anwedung der Blockchain aufden Healthcare-Sektor unterscheidet sich letzlich auf technischer Ebene nicht sonderlich von der auf die Automobilbranche. Schlussendlich werden Daten so gespeichert, das sie aufgrund der Unveränderlichkeit nachprüfbar sind und Transparenz bieten. Das bedetet, dass das Anwendungsgebiet keinesfalls auf Branchen beschränkt ist, die sich bisher zur Blockchain-Technologien geäußert haben. Viel eher kann das allgemeine Prinzip dieser Form der Datenhaltung auf weitere Gebiete angewandt werden. Spannend ist vor allem, dass sich Behörden mit dem Thema beschäftigen. Das verleiht der Blockchain bekanntlich ein gewisses Stück mehr an Reputation.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Pete Rizzo via CoinDesk

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany