Update bei Coincheck & NEM: Nach Angriff werden Gegenmaßnahmen angekündigt

Quelle: Smartphone with green NEM symbol on-screen among NEM coins. NEM concept coin & virtual wallet. 3D rendering bankuferbankingbankwesenabblockenblockblockierenhauserblockhäuserblockklotzverstopfenverstopfungkettechipgeldstuckgeldstückpragenprägenbegriffkonzeptbegrifflichkonzeptionellkonzeptuellkryptografiekryptographiewahrungwährungabsichtdesigndesigneentwurfmusterplanausstellungdisplayeinkommeneinnahmenlohnverdienstgluckglueckglückschicksalvermogenvermögengruengrungrunegrunesgrunschnabliggrüngrünegrünesgrünschnäbligunerfahrengeschwulstwachstumauskunftinformationinformationeninformationsgeldanlageinvestitionkapitalanlagegeldlichmonetarmonetäraktuellesnachrichtnachrichtenneuigkeitneuigkeitenknotenbezahlungvergütungzahlunganhaufenanhäufenaufstapelnbeigebeigenflorfloreshaldehaufenpfahlschichtenstapelstapelnstossstoßgewinnprofitprofitierenreichersparnisersparnissebildschirmleinwandschirmsilbersilberfarbigsilbernsilbernesmartphonesmartphonesspekulationerfolgschriftsymbolsymbolzeichenhandelhandwerkkommerzbringenubertragenubertragunguberweisungversetzungübertragenübertragungüberweisungeigentlichvirtuellvirtuellebrieftaschegeldbeutelgeldborsegeldbörsegeldtascheportemonnaieportmoneeMehr anzeigen

Update bei Coincheck & NEM: Nach Angriff werden Gegenmaßnahmen angekündigt

Die japanische Krypto-Börse Coincheck kündigte heute an, dass sie versuchen wird, ihren Nutzern nach dem Angriff in der Nacht von Donnerstag auf Freitag entgegenzukommen. Sie will den verprellten Nutzern nun eine Gesamtsumme von 425 Millionen US-Dollar zurückzahlen, während die NEM-Foundation an einem Tracking-System für die verlorenen NEM arbeitet.

Wie wir am Freitag berichtet haben, erlag die japanische Börse Coincheck einem vergleichsweise sehr großen Angriff auf das System. So haben Unbekannte NEM im Wert von 58 Billiarden Yen aus der Börse transferiert. Wie sich kurz darauf herausstellte, handelte es sich um einen Angriff, der die Schwachstellen der Börse ausnutzte. Coincheck reagierte, indem sie sämtliche Aktivitäten auf der Börse unterband. Zwar wurden damit weitere Diebstähle verhindert. Die fehlenden NEM und Ripple konnten jedoch vorerst nicht wiederhergestellt werden.

Wie man ihrem Blog nun entnehmen kann, will Coincheck ihren Nutzern nun entgegenkommen. So wollen sie den Nutzern die verlorenen NEM zurückerstatten. Dabei wird ein Durchschnittspreis von Freitag bis Sonntag kalkuliert – also von dem Moment, als sämtliche Transaktionen eingefroren worden bis zu dem Moment, als die Börse die Rückzahlungen ankündigte.

Wie man der Homepage außerdem entnehmen kann, liegt die Menge der verlorenen NEM bei 523 Millionen. Schätzungen zufolge gehörten sie ungefähr 260.000 Nutzern. Alle Nutzer, die vom Angriff betroffen waren, wollen die Betreiber demnach über die Wallet der Börse ihre Verluste in Yen auszahlen.

NEM kündigt Tracking-System an

Auch die NEM-Foundation reagierte umgehend auf den Angriff. So kündigten sie an, umgehend ein Tracking-System zu entwickeln. Damit soll es möglich werden, verlorengegangene NEM nachzuverfolgen.

„Die NEM Foundation arbeitet an Lösungen, um CoinCheck zu helfen und sicherzustellen, dass die NEM Community sicher ist. Gebührend unserer Struktur und unserer fortgeschrittenen API, stehen wir momentan mit Börsen in Kontakt und erkunden drei verschiedene Möglichkeiten. Doch aufgrund der exakten Struktur dieser Optionen und diesbezüglicher Sicherheitsbedenken, können wir keine weiteren Details herausgeben, wie wir das Problem angehen.“

Wie sich im Lauf des Wochenendes herausstellte, waren die gestohlenen NEM auf einer schlecht gesicherten Light-Wallet gelagert. Nach momentanem Stand der Dinge betraf der Angriff jedoch nur den Diebstahl von NEM, die Ripple-Transaktion war wohl eine reguläre.

Lies auch:  Coincheck: Lizenz in Sicht trotz Sicherheitsfiasko?

BTC-ECHO

Kennst du schon unseren Krypto-Shop?: Hardware-Wallets, Krypto-Lektüren, Bitcoin-Schlüsselanhänger, Bitcoin-Sammlermünzen, coole Shirts oder eine Bitcoin-Beginner Box für den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. Hier wirst du sicher fündig. Zum Shop

Anzeige

Ähnliche Artikel

Coinbase: Bitcoin-Börse belohnt Entdeckung von Bug mit 30.000 US-Dollar
Coinbase: Bitcoin-Börse belohnt Entdeckung von Bug mit 30.000 US-Dollar
Sicherheit

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat für die Entdeckung einer kritischen Sicherheitslücke eine Belohnung in Höhe von 30.000 US-Dollar spendiert.

QuadrigaCX: Ein Kunde hofft auf seine 422.000 US-Dollar – Justin Sun schaltet sich ein
QuadrigaCX: Ein Kunde hofft auf seine 422.000 US-Dollar – Justin Sun schaltet sich ein
Sicherheit

Der CEO der größten kanadischen Exchange ist gestorben. Die Einlagen der Anleger sind mit ihm verschwunden.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Kolumne

    Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus.

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Angesagt

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    ×
    Anzeige