Und schon wieder Allzeithoch beim Bitcoin

Quelle: Bottle Champaign via Shutterstock

Und schon wieder Allzeithoch beim Bitcoin

Wie bereits zum Ende der vergangenen Woche, als er ein vorläufiges Allzeithoch erreichte, hat der Bitcoin aufs Neue bisher unerreichte Höhen erklommen. Nachdem er gestern die Marke von 8.000 US-Dollar überschritten hatte, fiel im Laufe des heutigen Tages auch in unserem Währungsraum wieder einmal eine neue Nummer: 7.000 Euro.

Die Tendenz ist weiter steigend. Wie schon am letzten Freitag berichtet sowie in der Bitcoin-Kursanalyse vom Wochenende prognostiziert, befindet sich die Leit-Kryptowährung weiterhin im Aufschwung. So konnte der Bitcoin jetzt erstmalig auf einen Wert von über 7.000 Euro (entspricht in etwa 8.250 US-Dollar) ansteigen. Die Marktkapitalisierung stieg im Zuge dessen ebenfalls auf einen neuen Höchstwert und beträgt am Montagabend um die 117 Milliarden Euro.

Im Gegensatz zur letzten Rally des Bitcoin geht der aktuelle Höhenflug jedoch nicht zu Lasten der Altcoins. So befinden sich die Top 20 der Kryptowährungen beinahe durchgehend im grünen Bereich. Insbesondere Ethereum setzt mit einem Kurswert von über 300 Euro erstmals seit fast drei Monaten wieder zu einem starken Anstieg an. Derzeit spricht zudem vieles dafür, dass auch bei Ethereum die Tendenz steigend ist. Bei einer Fortsetzung dieses Trends könnte die Nummer 2 der Kryptowährungen noch in diesem Jahr ebenfalls ein neues Allzeithoch erreichen. Im Laufe des Jahres war Ethereum bereits zweimal denkbar knapp an der 400 US-Dollar Hürde gescheitert, anschließend jedoch beide Male wieder deutlich darunter zurückgefallen.

Neben Ethereum machen aus den Top 10 in den letzten 24 Stunden vor allem Litecoin und IOTA auf sich aufmerksam, die jeweils auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten klettern konnten. Die gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährungen beträgt inzwischen umgerechnet über 207 Milliarden Euro. Unter diesen Umständen überrascht es auch nicht, dass trotz Allzeithochs die Marktdominanz des Bitcoin im Vergleich zur letzten Woche sogar leicht gefallen ist, und inzwischen knapp 56 % beträgt. Allgemein kann das erneute Rekordhoch des Bitcoin also Synonym für einen starken und robusten Krypto-Markt angesehen werden.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
5 Sätze, die ein Bitcoin-Maximalist niemals sagen würde
Bitcoin

Beim Bitcoin-Maximalismus scheiden sich die Geister. Die einen sagen: Bitcoin-Maximalismus bedeutet, die Vorteile der digitalen Währung gegenüber dem Fiatgeldsystem konsequent zu Ende zu denken.

Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Binance drängt Iraner zur Abhebung ihrer Krypto-Assets
Bitcoin

Binance bittet in einer Mail an ihre iranischen Kunden um schnellstmögliche Abhebung ihres Krypto-Vermögens.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Märkte

Der Krypto-Markt sieht nach wie vor rot. Nach den massiven Kursrückgängen der vergangenen Woche bleiben Signale, die auf eine Trendumkehr hindeuten, bislang aus.

Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Invest

Die Schweizer Wertpapierbörse SIX genehmigt den Amun Crypto ETP. Das sogenannte Exchange Traded Product listet unter dem Ticker HODL und soll neben Bitcoin weitere Altcoins wie ETH und XRP beinhalten.

„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
Kolumne

Binance CEO Changpeng Zhao glaubt nach wie vor an einen Bullenmarkt.

Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Märkte

Auch wenn die Korrelation mit Gold aktuell steigt, bleiben die klassischen Märkte und Bitcoin entkoppelt.

Angesagt

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Invest

BTC-ECHOs Musterportfolio Konservativ trotzt dem Abverkauf: Während Bitcoin, Ethereum und XRP seit Anfang November bis zu 21 Prozent Verluste verkraften mussten, sind es beim Musterportfolio lediglich die Hälfte. 

The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
Szene

Wo steht das Blockchain-Ökosystem im Jahr 2018? Dieser Frage stellt sich das Event „State of the Art – Where does the german Blockchain Ecosystem stand?“.

Regulierungs-ECHO KW46: Internationale Töne aus Deutschland
Regulierung

In Südkorea fordern Anwälte mehr Regulierung. Die BaFin greift um sich und in Frankreich muss man (vielleicht) bald weniger Steuern auf Krypto-Gewinne zahlen.