Ukraine: Regierung möchte Blockchain für Grundstücksverwaltung nutzen

Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 1 Minute

Max Kops

Teilen
Ukraine Flag

Quelle: © somartin - Fotolia.com

BTC10,490.35 $ 0.18%

Die ukrainische Regierung möchte bereits im Oktober diesen Jahres eine Blockchain einsetzen, um Landeseigentümer verwaltungstechnisch zu digitalisieren.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

Blockchains sind geradezu dafür geeignet, Eigentumsstrukturen abzubilden. Das hat offenbar auch die ukrainische Regierung erkannt und möchte deshalb in Kürze mit einem Pilotprojekt zu eben dieser Herausforderung starten. Maksym Martyniuk, First Deputy Minister of Agricultural Policy and Food, hat dies am vergangenen Mittwoch im Zuge eines Regierungstreffens bekanntgegeben.

Blockchain soll für Einheitlichkeit sorgen

Der Prozess solle dadurch vereinfacht und gleichzeitig eine übersichtlichere Struktur geschaffen werden. Davon verspricht sich die Regierung auch eine erhöhte Konkurrenzfähigkeit und die Senkung von illegalen Aktivitäten.

Derzeitige Probleme in der Registrierung von Landesflächen dürften dazu beigetragen haben: Die Eintragungen sind nicht in aktueller Form gegeben. Die Zahlungsbereitschaft für die Pachtung landwirtschaftlicher Nutzflächen in der Ukraine ist die geringste in ganz Europa und der GUS. Regulatorische Aspekte behindern den Landesflächen-Markt. Das alles sind Probleme, die letztlich in ihrer Summe den Anstoß zur Untersuchung der Blockchain als Lösung für das Verwaltungsproblem geführt haben dürften. Die Regierung der Ukraine sieht die ordentliche Datenhaltung als Grundlage für einen florierenden Wirtschaftszweig.


Englische Originalfassung via CoinDesk


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany