Ueli Maurer: Schweiz bekommt kein neues Blockchain-Gesetz

Quelle: Shutterstock

Ueli Maurer: Schweiz bekommt kein neues Blockchain-Gesetz

In der Schweiz soll es kein neues Blockchain-Gesetz geben. Zumindest wenn es nach Finanzminister Ueli Maurer geht. Dies verkündete das SVP-Mitglied auf der Infrachain in Bern. Dennoch wolle das Land den europäischen Anschluss keinesfalls verpassen.

Die Infrachain ist eine Blockchain-Konferenz, die etwas aus der Reihe fällt. Statt wie üblich um die Zukunft der (internationalen) Finanztechnologie geht es in der Schweizer Hauptstadt um die Bedürfnisse der öffentlichen Verwaltung und von Infrastrukturbetreibern. Kurzum: Alle Bereiche, die die Blockchain-Technologie mit mehr Effizienz und Kostensenkung revolutionieren kann. Um dieses Potential zu diskutieren, fanden sich am 3. Dezember Vertreter aus Industrie und Regierung in Bern zusammen.

Ueli Maurer will Gesetze anpassen

Dabei äußerte sich Ueli Maurer, seines Zeichens Finanzminister der Schweiz, zum Thema Regulierung. Wie finews.ch berichtet, soll es demnach kein neues Gesetz für die Blockchain-Technologie geben. Vielmehr will die Regierung bestehende Gesetze anpassen, um den neuen Anforderungen der Technologie gerecht zu werden. Dazu hat die im Januar ins Leben gerufene Blockchain-Taskforce nun zwei Wochen Zeit, um entsprechende Vorlagen zu liefern.

Wie das Magazin weiter berichtet, seien es insgesamt sechs Gesetze, denen eine Änderung bevorstehe. Diese umfassen unter anderem das Obligationenrecht und das Konkursrecht – die nötigen Anpassungen sollen laut Ueli Maurer noch in diesem Jahr eingeleitet werden. Schließlich gehe es auch darum, das europäische Blockchain-Wettrennen nicht zu verpassen.

Anschluss nicht verpassen

Um eine effektive und attraktive Regulierung bemühen sich gerade Länder wie Malta oder Liechtenstein. Dort sind es vor allem steuerliche Anreize, die sie für junge Blockchain-Start-ups bieten. In Deutschland sind sich die Behörden noch nicht ganz so einig wie in der Schweiz. Doch immerhin gibt es bereits einen Plan, eine baldige Regulierung in die deutsche Bitcoin-Szene zu bringen. Fruchtbarer Boden dafür ist jedenfalls reichlich vorhanden.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

AriseCoin: Bitcoin-Scam-Betreiber zahlen Strafe in Millionenhöhe
AriseCoin: Bitcoin-Scam-Betreiber zahlen Strafe in Millionenhöhe
Regulierung

Als die letzte Boom-Phase von Bitcoin gerade abebbte, begann die SEC verstärkt damit, in der ICO-Szene um sich zu greifen.

Niederländische Zentralbank fordert Krypto-Regulierung
Niederländische Zentralbank fordert Krypto-Regulierung
Krypto

Bald werden Krypto-Börsen in den Niederlanden eine Lizenz benötigen, um ihre Dienste anzubieten.

CFTC bittet um Feedback – Kommen die ETH Futures?
CFTC bittet um Feedback – Kommen die ETH Futures?
Ethereum

Die US-amerikanische Börsenaufsicht Commodity Futures Trading Commission (CFTC), zuständig für die Regulierung von Derivaten, scheint über die Genehmigung von Ethereum Futures nachzudenken.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
    Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
    Märkte

    Die Korrelation zu Gold stieg an, sodass Bitcoin und Gold inzwischen positiv korreliert sind.

    In Partnerschaft vereint: BitDeer verbündet sich mit BTC.com und AntPool für Cloud Mining Service
    In Partnerschaft vereint: BitDeer verbündet sich mit BTC.com und AntPool für Cloud Mining Service
    Mining

    Das Cloud-Computing-Unternehmen BitDeer steigt in das Mining-Geschäft ein. Mit prominenter Schützenhilfe von AntPool und BTC.com will BitDeer mit seinem Cloud-Mining-Service vor allem Privatpersonen für das Bitcoin Mining gewinnen.

    Diese 5 Programmiersprachen sollten Blockchain-Entwickler beherrschen
    Diese 5 Programmiersprachen sollten Blockchain-Entwickler beherrschen
    Insights

    Bei BTC-ECHO ist Job-Woche. Wir werfen daher ein Blick auf die beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten für Blockchain-Begeisterte.

    FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
    FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
    Unternehmen

    Revolut hat von der Europäischen Zentralbank eine europäische Banklizenz erhalten. 

    Angesagt

    Razer SoftMiner: Ethereum-Mining für Zocker
    Mining

    Der Gaming-Hardware-Hersteller Razer hat eine neue App herausgegeben, mit der es künftig möglich ist, während des Gamings Ethereum zu schürfen.

    Ethereum-Wallet für Opera-Nutzer: Neues Feature soll Adaption fördern
    Ethereum

    Android-Nutzer des Internet-Browsers Opera dürfen sich künftig über die Integration einer Wallet für Ethereum freuen.

    Hyperledger begrüßt Telekom und Alibaba als neue Mitglieder
    Szene

    Hyperledger, ein Open-Source-Projekt für industrieübergreifende Blockchain-Lösungen, hat am 12. Dezember bekannt gegeben, insgesamt zwölf neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.

    Sichere Sache: Bitcoin-Börse Binance hält SAFU-Hackathon ab
    Sicherheit

    Die Bitcoin-Börse Binance kündigt den SAFU-Hackathon an. Im kommenden Jahr sollen ITler 32 Stunden lang um die Wette hacken.