Türkei: Lira im Sinkflug, Bitcoin-Interesse steigt

Quelle: shutterstock

Türkei: Lira im Sinkflug, Bitcoin-Interesse steigt

Die türkische Lira befindet sich im Sturzflug. Entsprechend forderte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Bevölkerung auf, vorhandene Reserven in Euro und US-Dollar in die Landeswährung zu tauschen. Offenbar wenden sich viele Türken stattdessen Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu.

Schon mehrfach hat sich gezeigt, dass wirtschaftlich gebeutelte Länder ihre Hoffnung in Bitcoin & Co. setzen. Venezuela und der Iran sind zwei bekannte Beispiele. Anfang des Jahres gab es auch in der Türkei Überlegungen zu einer möglichen eigenen Kryptowährung, dem Turkcoin. Allerdings blieb es dabei bislang bei vagen Ideen. Die aktuelle Währungskrise ist nun in einem gesteigertes Krypto-Interesse in der türkischen Bevölkerung resultiert.

Kein Vertrauen in die Fiatwährung

Internationale Investoren sind beunruhigt. Präsident Recep Tayyip Erdoğan nimmt immer mehr Einfluss auf die Zentralbank, während es ihm nicht gelingt, die Staatsschulden zu tilgen. Zudem verschärft sich die angespannte Lage zwischen den USA und der Türkei immer weiter. Ein Ende des Wirtschaftsstreits ist nicht in Sicht. Entsprechend verhält sich der Kurs der türkischen Lira: Seit Beginn des Jahres hat die türkische Währung mehr als ein Drittel ihres Werts verloren. Während die türkische Lira somit am 10. August ihr historisches Tief erreichte, gelingt es Erdogan nicht, dem Volk seine Sorgen zu nehmen. Stattdessen forderte er die Bevölkerung dazu auf, Ersparnisse in Euro oder US-Dollar sowie vorhandenes Gold in Lira umzutauschen, um die landeseigene Währung zu stützen.

Viele türkische Anleger scheinen jedoch das Vertrauen in die landeseigene Fiatwährung verloren zu haben. So weisen die türkischen Kryptobörsen Paribu, BtcTurk und Koinim ein Volumenwachstum von mehr als 100 Prozent auf. Laut CoinDesk sprießen täglich weitere Kryptobörsen aus dem türkischen Boden. Erfahrene Kryptonutzer, die anonym bleiben wollen, berichteten dem Newsportal, dass sich vermehrt Verwandte und Familie an sie wenden würden, um zu erfahren, wie man Kryptowährungen erwirbt. Angesichts der aktuellen Schwäche der Lira fühlten sie sich mit Bitcoin & Co. sicherer.

Bislang stehen den türkischen Krypto-Enthusiasten keine rechtlichen Hindernisse gegenüber. Die Angst vor möglichen Sanktionen des Kryptohandels durch die türkische Regierung steigt allerdings proportional zum wachsenden Interesse an Bitcoin & Co.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin

Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Bitcoin

Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Angesagt

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.