Transcendence: Verwendung der Blockchain für Cloud-Speicher- und Cloud-Computing-Lösungen

Quelle: PR/transcendence

Transcendence: Verwendung der Blockchain für Cloud-Speicher- und Cloud-Computing-Lösungen

Die Blockchain-Technologie wird immer populärer. Daher geht man davon aus, dass die Übertragung der Cloud-Speicher- und Cloud-Computing-Aspekte von Closed-Source-Software auf die Open-Source-Blockchain eine Reihe von Vorteilen mit sich bringen wird.

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

 

Sinn und Zweck

Transcendence ist ein Projekt, das die Vorteile von Open-Source- und dezentraler Blockchain-Technologie mit bereits bestehenden Diensten wie AmiCloud und dem IndieGo App Store kombinieren will.

Dies wird es Transcendence nicht nur ermöglichen, zu einem offenen Marktplatz für Entwickler und Künstler zu werden und als dezentralisiertes, privates Kommunikationstool zu dienen. Transcendence ist darüber hinaus eine leistungsstarke Plattform, die ihren Usern den Zugriff auf konventionelle Cloudservices ebenso wie den Zugang zur Quantencomputer-Cloud von D-Wave ermöglicht. Dies wird durch die Verfügbarkeit der Dienste von IndieGo und AmiCloud gewährleistet.

Dabei werden alle Teilnehmer im Netzwerks des Kryptowährungsprojekts auf eine gleiche Stufe stellt. Dies kann durch die Kombination von Proof of Stake mit Proof of SaaS (Storage as a Service) und PoC (Computational Power as a Service) erreicht werden.

Der Telos Coin

In diesem Sinne wird Transcendence von dem nativen Telos Coin getragen, dessen Zweck es ist, als die bevorzugte Zahlungsmethode des Ökosystems zu fungieren. Der Telos Coin ist eine Kryptowährung, der sich auf den Datenschutz konzentriert und auf das Blackcoin-PoS-2.0-Protokoll zurückgreift. Das bedeutet, dass es durch die Verwendung eines Netzwerks aus Masternodes funktioniert, mit dem eine dezentralisierte Governance bei gleichzeitiger Erhöhung der Privatsphäre für alle Transaktionen erreicht werden kann.

Nach der Einführung von Transcendence ist das Hauptziel des Telos Coin, sofortige, private Transaktionen zu ermöglichen. Außerdem soll ein Governance-Protokoll entstehen, das die Benutzer aktiv dabei unterstützt, das Netzwerk aufrechtzuerhalten.

Telos Wallet

Der Besitz des Telos Coin wäre ohne die Telos Wallet nicht möglich. Die Telos Wallet bietet vordefinierte Bounties, aber auch die Möglichkeit für die Community, ihre eigenen Bounties auf Projektbasis einzurichten. Ähnlich wie bei anderen Blockchains wird Telos durch eine P2P-Blockchain-Architektur unterstützt, was bedeutet, dass die Beteiligung Dritter praktisch unmöglich ist und der laufende Betrieb über keinen isolierten Schwachpunkt verfügt. Die Wallet wird von Windows, Mac OS X und Linux unterstützt.
Kürzlich wurden erste Screenshots der kommenden Transcendence-Wallet auf Twitter veröffentlicht.

Aktuelle und zukünftige Entwicklung

Derzeit arbeitet das Transcendence-Team an der Telos-Coin-Website (die einen Preisindex und einen Rechner enthalten wird), einer Masternode-Seite und dem Orange PI-Bundle PiggyBank 2.0, mit dem die Masternodes des Netzwerks einfach gesteuert werden können.

Auch das Transcendence Dashboard, das als Nachfolger der QT-basierten Wallet gedacht ist, befindet sich in der Entwicklung. Die Dashboard-App wird alle Dienste und Drittanbieterdienste wie die Vermietung von Hashrate (Cloud Mining) und Masternode Hosting sowie Exchanges kombinieren.

Besitzer der indieGO!-Retro-Konsole können die Telos-Wallet installieren, indem sie ihre Konsolen aktualisieren. Dies ermöglicht es, Telos zu verdienen, während man Retro- und moderne Spiele auf dem Fernseher spielt.

In Zukunft wird Transcendence die Netzwerke Bitcoin, Zcash, Verium und Hush für Transaktionen mit niedrigeren Gebühren unterstützen. Darüber hinaus wird das Netzwerk auch auf PeerToro (Cloud-Mining-Nachfolger von Peerschweinchen) und Bitdorado, einer künftigen Kryptobörse in Estland, laufen.

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Kryptowährungen und die soziale Frage: Social Impact Investing
Kryptowährungen und die soziale Frage: Social Impact Investing
Sponsored

Bitcoin, Kryptowährungen, die Blockchain-Industrie und die soziale Frage: Passt das zusammen? Social Impact Investing bietet eine Möglichkeit, um zur gleichen Zeit zu investieren und soziale Projekte zu unterstützen.

Bitcoin & Co.: Sicherer Hafen in Zeiten der Krise
Bitcoin & Co.: Sicherer Hafen in Zeiten der Krise
Sponsored

Wirtschaftsexperten erwarten für das Jahr 2020 eine Rezession der internationalen Ökonomie. In diesem Zusammenhang droht eine Entwertung von US-Dollar, Euro und anderen Fiatwährungen. Bitcoin, Ether, Ripple und sonstige Kryptowährungen können hier einen sicheren Hafen bieten.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Zwischen Theorie und Praxis: Ist Bitcoin wirklich ein antizyklisches Investment?
Zwischen Theorie und Praxis: Ist Bitcoin wirklich ein antizyklisches Investment?
Kommentar

Wer die Wirtschaftspresse in den letzten Wochen verfolgt hat, dem ist eines aufgefallen: Es wird besonders häufig das Risiko einer baldigen Rezession aufgeführt. Die makroökonomische Stimmung hat sich, nicht zuletzt durch den Handelsstreit zwischen USA und China sowie expansive Notenbankbekenntnisse, weiter eingetrübt. Aktueller denn je ist die Frage, inwiefern Bitcoin als antizyklisches Investment bei konjunkturellen Turbulenzen profitiert. Wie es um die Korrelation zwischen Bitcoin und anderen Vermögenswerten bestellt ist und ob Gold wirklich so viele Gemeinsamkeiten mit Bitcoin besitzt.

Bitcoin-Börse Cryptopia: Insolvenzverwalter stellen Kundendaten sicher
Bitcoin-Börse Cryptopia: Insolvenzverwalter stellen Kundendaten sicher
Tech

Die insolvente neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia scheint doch nicht alle Kundendaten verloren zu haben. Nachdem es im Mai danach aussah, als würde eine dritte Partei alle Dateien löschen, konnten die Insolvenzverwalter nun einige Daten retten. Cryptopia musste ihren Dienst nach einem massiven Hack in Januar 2019 im Mai einstellen.

Blockchain-Plattform für Kleinkredite in Sierra Leone
Blockchain-Plattform für Kleinkredite in Sierra Leone
Blockchain

Das Nonprofit-Unternehmen Kiva startet nun eine Blockchain-Plattform für die Kredit-Bonitätsprüfungen in dem afrikanischen Sierra Leone. Kiva, das in San Francisco ansässige gemeinnützige Unternehmen, könnte so die Kreditvergabe in Sierra Leone nachhaltig effektiver gestalten. Die Regierung des Landes arbeitet bei diesem Projekt eng mit Kiva zusammen.

Bitcoin Mining im Atomkraftwerk: Ukrainische Ermittler beschlagnahmen Equipment
Bitcoin Mining im Atomkraftwerk: Ukrainische Ermittler beschlagnahmen Equipment
Mining

Ukrainische Ermittler haben in einem staatlich geführten Atomkraftwerk Bitcoin-Mining-Equipment sichergestellt. Angestellte und Sicherheitskräfte sollen den Strom ihrer Büros genutzt haben, um Kryptowährungen zu schürfen. Dabei sollen geheime Informationen nach außen gelangt sein.

Angesagt

USA: SEC gibt grünes Licht für Securitize als Wertpapieremittenten
Insights

Die US-amerikanische Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) hat Securitize als Wertpapieremittenten registriert. Securitize ist eine digitale Wertpapierplattform, ferner nutzt die Bitcoin-Börse Coinbase Securitize als Transferstelle. Nun kann das Unternehmen offiziell als Verwahrstelle von Aufzeichnungen über Änderungen des Eigentums an Wertpapieren fungieren.

IBM und Travelport lancieren DLT-Lösung für Hotelprovisionen
Blockchain

Die Distirbuted-Ledger-Technologie (DLT) verspricht überall dort einen Mehrwert, wo es komplizierte Transaktionen zwischen mehreren Parteien nachzuverfolgen gilt. So auch in der Reisebranche. IBM hat hier gemeinsam mit Travelport nun eine neue Blockchain-Lösung für Reisebüros und Hotels lanciert. Die Entwickler versprechen damit, die Arbeitsabläufe in der Branche entscheidend zu vereinfachen.

Bitcoin-Kurs unter 10.000: Fear & Greed Index gibt klares Signal
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs rüttelt stetig an der psychologisch wichtigen 10.000 US-Dollar-Marke. BTC-Trader brauchen ein ruhiges Gemüt. Der Fear & Greed Index zeigt, dass das aktuell nicht einfach ist. Und gibt eine klare Handlungsanweisung

Bitcoin, China und die US-Drogenkrise
Kommentar

US-amerikanische Behörden gehen verstärkt gegen chinesische Drogen-Hersteller vor. Diese nutzen Kryptowährungen wie Bitcoin, um ihr Geld zu transportieren. Die gehandelten Waren bestehen unter anderem aus synthetischen Opioiden. Ein Kampf gegen Windmühlen, die ihr Fundament auf US-amerikanischem Boden haben.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: