Anzeige
Spitzenleistung auf ganzer Breite: »myICO« schreibt Erfolgsgeschichte in erstaunlich kurzer Zeit

Spitzenleistung auf ganzer Breite: »myICO« schreibt Erfolgsgeschichte in erstaunlich kurzer Zeit

Ein ICO erfordert eine Vielzahl komplexer Vorbereitungsschritte, die von einem Einzelunternehmen oder gar einer Einzelperson nicht mehr adäquat bewältigt werden können. Als Problemlöser empfiehlt sich eine ICO-Agentur. Auf diesem höchst anspruchsvollen Terrain hat das junge Start-up »myICO« unter der Führung von Marvin Steinberg bereits nach wenigen Monaten seines Bestehens die Koordinaten im Zukunftsmarkt Blockchain-Technik völlig neu bestimmt. 

This is sponsored content

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Entsprechend betont Marvin Steinberg, CEO bei »myICO«, was seine ebenso junge wie aufstrebende ICO-Agentur von anderen Anbietern klar unterscheidet:

Wir liefern unseren Kunden jenes Leistungs-maximum, das sie im Token-Sale-Business ansonsten nur von einem fokussierten, isoliert arbeitenden Spezialisten bekämen – und auch jeweils nur für ein einzelnes Segment der Gesamtaufgabe. Bei uns hingegen wird dieses Maximum konsequent auf das gesamte Spektrum der ICO-Vorbereitung ausgeweitet. Wir verfolgen das Ziel, im Vorfeld des Coin-Erstverkaufs phasenübergreifend durch kontinuierliche Bestleistung zu überzeugen. Anders gesagt: Wie bieten einfach alles aus einer Hand, und das immer auf Höchstniveau. Dieser Anspruch hebt uns ab.

Attraktive ICO-Klienten auf der Kundenliste

»myICO« sieht sich selbst im Rang, Europas führende ICO-Agentur zu sein. Diesem hohen Anspruch werden Marvin Steinberg und sein Team offenkundig gerecht. Denn obwohl »myICO« erst seit wenigen Monaten auf dem Markt aktiv ist, hat bereits jetzt ein gutes Dutzend bedeutender Unternehmen handfest von der vielschichtigen Expertise profitiert, die bei »myICO« zu Tage tritt.

»Dimcoin« ist einer von vielen prominenten Namen auf der Kundenliste; ein Start-up, bei dem die Qualitäten von Fiatgeld und die von Kryptowährungen synergetisch verknüpft werden. Hervorzuheben ist zudem die »Karat«-Bank, bei der die Vorzüge von Kryptowährungen mit der Wertbeständigkeit des Edelmetalls Gold kombiniert werden. Allein für diese beiden Flaggschiffe konnte »myICO« weit über 30 Millionen US-Dollar für die Marktkapitalisierung einsammeln. Und das innerhalb weniger Tage.

Ohnehin: Überdurchschnittliche Schnelligkeit bei der Erstverkaufsvorbereitung von Coins und Token sei eine der Stärken seines Unternehmens, wie Marvin Steinberg feststellt:

Wir sagen unseren Kunden fest zu, ihren individuellen ICO binnen 14 Tagen realisieren zu können. Dabei weichen wir natürlich keinen Millimeter von unserer Firmenphilosophie ab und liefern unseren Auftraggebern stets herausragende Resultate in sämtlichen Disziplinen zeitgemäßer ICO-Vorbereitung.

Das gesamte Spektrum der ICO-Vorbereitung aus einer Hand

In diesem Zusammenhang verweist Marvin Steinberg auf zehn unverzichtbare Komponenten im Vorfeld eines ICO: den Aufbau eines unverwechselbaren, einzigartigen ICO-Markenbilds, kombiniert mit einem klaren, positionierenden Corporate Design. Ihren Ausdruck findet diese Initial-Arbeit dann in verkaufsstarken Pandingpages und White Papers, die die Qualitäten Verständlichkeit und Begeisterungsfähigkeit optimal kombinieren. Zudem sorgen skalierbare Trafficquellen ebenso für einen Wettbewerbsvorsprung für »myICO«-Kunden wie die technisch tadellose Umsetzung aller erforderlichen Blockchain-Vorhaben. Das Full-Service-Angebot runden praktische White-Label-Dashboard-Lösungen ab, ergänzt um die Auswahl aus über vierzig automatisierten, sicheren Altcoin-Bezahlmethoden.

Wichtig ist Marvin Steinberg, dass sein Support-Team während eines solchen Projekts dem Kunden ständig zur Verfügung stehe: „Damit“, so der CEO,„meine ich tatsächlich nichts anderes als sieben Tage pro Woche rund um die Uhr.“

Versierte Experten sorgen für messbare Entlastung auf Kundenseite

Im Kern besteht »myICO« neben Geschäftsführer Marvin Steinberg aus dem Web-Designer Luca Kögel, dem Rechtsanwalt Harald Plewka, dem Finanzexperten Raymund Scheffler und dem Unternehmensberater Lorenz Sondergeld. Sie alle verbindet die Gemeinsamkeit, ihre Qualitäten als unangefochtene Spezialisten auf ihrem Gebiet in der Praxis bereits x-fach unter Beweis gestellt zu haben.

Bei der Entwicklung hochskalierbarer Finanzsoftware auf Blockchain-Basis vertraut »myICO« auf die international anerkannte Kompetenz von »CPI Technologies«, einem der weltweit gefragtesten Software- und Systemhäuser.

Dieses Kompetenz-Konglomerat werde bei Bedarf durch phasenweise hinzugezogene Experten-Manpower erweitert, erklärt Marvin Steinberg:

In jeder einzelnen ICO-Vorbereitungsstufe finden sich spezifische Stellwerte, die in ihrer Gesamtheit in ein harmonisches Zusammenspiel gebracht werden müssen. In etwa so, wie es bei den einzelnen Gewerken beim Bau einer Immobilie der Fall ist. Hier wie dort sind ›Amateure‹ in aller Regel mit der Koordination oder gar der Ausführung aller Einzelaufgaben überfordert.

Er und das »myICO«-Team jedoch könnten eine hohe, phasenspezifische Expertise einbringen und für eine messbare Entlastung der Kunden sorgen. Diese an sich schon hohe Inhouse-Kompetenz könne gegebenenfalls blitzschnell erweitert werden, etwa durch eine ad hoc realisierte »Task Force« anerkannter Experten aus aller Welt. Wobei für Marvin Steinberg feststeht:

Auf ein vergleichbar hochwertiges Netzwerk können unsere Kunden aus eigener Kraft in aller Regel nicht zurückgreifen. Dadurch können wir ihnen einen echten Mehrwert liefern.

Alle Register erfolgreicher Kommunikationsstrategie

Diese Vernetzung macht sich gleicherweise bei dem ebenso wichtigen Gebiet der Public Relations für den geplanten ICO bemerkbar. Laut Marvin Steinberg zieht »myICO« hierbei „alle Register für erfolgreiche Kommunikationsstrategie“, und das „kommunikativ, kreativ und kompetent.“ Denn nur ein weithin sichtbarer ICO könne ein erfolgreicher ICO werden.

So gut wie alle Register zieht »myICO« nicht zuletzt, wenn es um die Börsen geht, mit denen die Agentur erfolgreiche Kooperationen pflegt. Darunter finden sich so illustre Namen wie Poloniex, Bittrex, Bitstamp, Kraken und viele mehr.

Individuelle Betreuung plus überzeugende Kompetenzbreite

„›myICO‹ ist groß genug, um auch anspruchsvolle Projekte zu stemmen“, zeigt sich Marvin Steinberg überzeugt.

Zugleich bleiben wir überschaubar genug, um jeden einzelnen Kunden bestmöglich zu betreuen und von unseren Experten in jedem Bereich individuelles Verantwortungsbewusstsein abzufordern. Das ist genau die richtige Mischung, um im Zukunftsmarkt ›Blockchain‹ die Koordinaten maßgeblich mitzubestimmen – ganz zum Vorteil unserer Kunden.«

Über Marvin Steinberg

 

Marvin Steinberg stammt aus Mainz und hat schon mehrfach wertvolle Erfahrungen als Geschäftsführer und CEO gesammelt. Sein Start-up im Bereich der Stromverbrauchs-Optimierung führte er derart erfolgreich, dass sein Unternehmen bereits kurz nach der Gründungsphase von einem der größten nordamerikanischen Energieversorgungskonzerne zu lukrativen Konditionen aufgekauft wurde. Diese nachweisliche, praxisbewährte Expertise bringt Marvin Steinberg seit 2018 bei »myICO« ein, um seinen Kunden rasch, effektiv und ergebnisssicher auf Full-Service-Basis zu einem erfolgreichen ICO zu verhelfen.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Chorus Mobility: Blockchain-Projekt gewinnt BMW-Wettbewerb für Autotechnik
Chorus Mobility: Blockchain-Projekt gewinnt BMW-Wettbewerb für Autotechnik
Sponsored

MÜNCHEN, DEUTSCHLAND – Die Mobility Open Blockchain Initiative MOBI gab kürzlich die drei Gewinner der Phase I der dreijährigen MOBI Grand Challenge (MGC) bekannt. 

Die tokenisierte Wahrheit – Security, Utility Token oder beides?
Die tokenisierte Wahrheit – Security, Utility Token oder beides?
Sponsored

Security Token sind einschließlich ihrer Vor- und Nachteile in letzter Zeit in aller Munde.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Silvergate: Bank der Bitcoin-Börse Bitstamp erhält 59 neue Kunden
    Silvergate: Bank der Bitcoin-Börse Bitstamp erhält 59 neue Kunden
    Krypto

    Trotz Kurseinbrüchen im Bitcoin-Kurs kann die Silvergate Bank ein Geschäftswachstum verzeichnen.

    Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
    Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
    Blockchain

    Der weltweit aktive Paketdienst UPS verkündet den Start seiner Business-to-Business-Plattform Inxeption Zippy.

    Altcoin-Marktanalyse – Cardano zieht um 20 Prozent an
    Altcoin-Marktanalyse – Cardano zieht um 20 Prozent an
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 141 Milliarden US-Dollar.

    BNB: Welche Rolle spielt der Token beim Binance Launchpad?
    BNB: Welche Rolle spielt der Token beim Binance Launchpad?
    ICO

    Binance ändert seine Launchpad-Struktur. Ab sofort verlost die Krypto-Börse Kaufrechte für ICO auf der eigenen Plattform.

    Angesagt

    Aus Angst vor US-Justiz? Milliardenschwerer Bitcoin-Betrüger will Auslieferung nach Russland
    Politik

    Alexander Vinnik, der inhaftierte Betreiber der ehemaligen Krypto-Handelsplattform BTC-e, möchte nach Russland verlegt werden.

    Prognose-Markt unter Druck: Scam auf Augur?
    Krypto

    Reddit-Nutzer mutmaßen über einen Augur-Scam. Joey Krug, der CEO der dezentralisierten Marktprognoseplattform, wehrt sich auf Twitter, gesteht aber auch Schwächen im System ein.

    Dark Web Scammer erbeuten 200 BTC mit Tippfehlern
    Sicherheit

    Mit Typo-Squatting haben Betrüger im Dark Web 200 BTC gestohlen.

    Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?
    Märkte

    Die Bitcoin-Börse Binance hat in einer neuen Studie die Korrelationen unter Krypto-Assets unter die Lupe genommen.

    Anzeige
    ×