SolarCoin: Sonnenschein in Geld umwandeln

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
saving concept with photovoltaic

Quelle: © Romolo Tavani - Fotolia.com

BTC10,490.35 $ 0.18%

“Jetzt lässt sich Sonnenschein direkt in Franken, Euro oder Bitcoins umwandeln”, so der Gründer und CEO von Lykke, Richard Olsen. “Den SolarCoin in die Lykke-App zu bringen ist ein logischer Schritt unserer langfristigen Strategie. Wir streben stets danach, sowohl Marktzugang als auch die Beteiligung zu erhöhen.”

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

“Jetzt lässt sich Sonnenschein direkt in Franken, Euro oder Bitcoins umwandeln”, so der Gründer und CEO von Lykke, Richard Olsen. “Den SolarCoin in die Lykke-App zu bringen ist ein logischer Schritt unserer langfristigen Strategie. Wir streben stets danach, sowohl Marktzugang als auch die Beteiligung zu erhöhen.”

“Durch die Anbindung an Lykke erhalten Besitzer von Solaranlagen Zugang zu einer breiteren Finanzwelt”, sagte Nick Gogerty, von der SolarCoin-Stiftung. “SolarCoin war eine enorme Inspiration für das Team von Lykke. Bei unserer Naturkapitalmarkt-Initiative geht es darum, Ökologie in die Ökonomie anzubinden, was mit dem SolarCoin auf spektakuläre Weise schafft”, so Olsen.

SolarCoins sind in Form von Colored Coins handelbar. Um solche auf dem Sekundärmarkt zu erwerben, muss der Kunde die Lykke-App benutzen. Diese SolarCoins-Colored Coins können in die SolarCoin-Blockchain eingelagert werden.


Über Lykke
Lykke setzt auf die Blockchain-Technologie von Bitcoin und entwickelt darauf aufbauend mit sogenannten Colored Coins den Handel für alle Arten von Währungen und Vermögenswerten. Initiator und Mitgründer Richard Olsen hat Erfahrung im Forex-Handel. Er baute 2001 die Handelsplattform Oanda auf, welche weltweit Verbreitung fand. Lykke schafft einen Handelsplatz für direktes Eigentum und Soforttransaktionen auf der Blockchain. 2016 hat Lykke mittels einem ICO (Initial Coin Offering) über eine Million CHF beschafft.

Weitere Informationen unter http://lykkex.com.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany