Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token

Quelle: Shutterstock

Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token

‌Die französische Großbank Société Générale hat ihren ersten tokenisierten Pfandbrief herausgegeben. Die Wertpapiere haben einen Wert von 100 Millionen Euro.

Die Société Générale hat am 18. April ihr erstes Security Token Offering (STO) an den Markt gebracht. Es handelt sich um einen sogenannten Covered Bond, also einen Pfandbrief. Das Geschäft mit Pfandbriefen ist in Frankreich ein wichtiger Geschäftszweig. Rund 13 Prozent des weltweiten Gesamtumlaufvolumens mit solchen Wertpapieren wird in Frankreich erzielt. Damit liegt der zweitgrößte Staat der Europäischen Union – nach Deutschland – auf dem zweiten Platz gemessen am globalen Gesamtumlaufvolumen beim Handel mit solchen Papieren.

Nun hat die Société Générale den Sprung ins Neue gewagt und über eine neu gegründete Tochterfirma, dieSociété Générale SFH, einen STO an den Markt gebracht. Der Wert der Papiere beträgt insgesamt 100 Millionen Euro. In klassischer Banken-Manier haben zwei Ratingagenturen das Produkt geprüft: Moody’s und Fitch. Beide vergaben mit Aaa beziehungsweise mit AAA ihre besten Bewertungen.

Die Société Générale hat indes bereits in der Vergangenheit mit der Blockchain gearbeitet. Zu Beginn des Jahres ging es jedoch um den Handel mit Rohstoffen.

Morgenröte dank Ethereum

Die flexibel einsetzbare Ethereum Blockchain ist auch hier wieder die Technologie der Wahl. Die Bank schnuppert offenbar Morgenluft. Das Projekt hat es in einem hausinternen Start-up Call geschafft. Damit möchte das Bankhaus disruptive Techniken ausprobieren und Lösungen für die Entwicklung neuer digitaler Produkte für den Kapitalmarkt finden.

Die Franzosen wollen ihre Prozesse damit effizienter gestalten, die Time-to-Market verkürzen und somit schneller am Kapitalmarkt agieren können. Außerdem will das Geldhaus die Skalierbarkeit ihrer Anlageprodukte steigern, da sie in Echtzeit auf Prozesse zugreifen kann – ohne zentrale Instanzen. „Mittels der Blockchain-Technologie werden Kosten und die Anzahl der Vermittler reduziert”, so die Bank in einer Pressemitteilung.

An der Erarbeitung des STO waren zahlreiche Abteilungen zuständig. Außerdem haben die Banker hier mit großen externen Beratern zusammengearbeitet. Die Initiative ist im Rahmen der Strategie Transform to Grow (Transformation, um zu wachsen) zu betrachten. „Wir wollen stärkere Synergien für die Bank schaffen, um unseren Kunden gerecht zu werden. Unter anderem arbeiten wir mit anderen Banken im Konsortium We.Trade zusammen”, so ein Sprecher der Bank telefonisch gegenüber BTC-ECHO.

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
Kursanalyse

Die letzten Tage wurde seitens den drei Top-Coins dazu genutzt, den Anstieg in den vergangenen Wochen zu verdauen.

Security Token Offering (STO) feat. Stellar: Britisches Studentenwohnheim wird tokenisiert
Security Token Offering (STO) feat. Stellar: Britisches Studentenwohnheim wird tokenisiert
STO

Die Tokenisierung greift weiter um sich. Smartlands verkauft Anteile an einem britischen Studentenwohnheim.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Kursanalyse

    Die letzten Tage wurde seitens den drei Top-Coins dazu genutzt, den Anstieg in den vergangenen Wochen zu verdauen.

    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Unternehmen

    Die Bitcoin-Börse Kraken hat einen Verkauf von Unternehmensanteilen gestartet. Die Anteile können indes online erworben werden.

    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereum

    Während sich der Ether-Kurs tapfer über der 250-US-Dollar-Marke hält, gibt sich die Ethereum Foundation alle Mühe, das eigene Ökosystem weiterzuentwickeln.

    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Bitcoin

    Als Laszlo Hanyecz am 22. Mai 2010 zwei Pizzen kaufte und diese mit Bitcoin bezahlte, ahnte er noch nicht, dass er damit in die Geschichte einging.

    Angesagt

    Erfolgreicher Startschuss für Finledger – Deutsche Banken testen Schuldschein-Plattform
    Blockchain

    Ein Zusammenschluss der Helaba, DekaBank, dwpbank und der DZ Bank verkündet in dieser Woche den erfolgreichen ersten Test seiner Blockchain-Plattform Finledger. 

    „Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
    Regulierung

    Die Skandal-Bitcoin-Börse Bitfinex sowie die mit ihnen verbandelte Tether Limited wehren sich gegen die aktuelle Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft.

    Die Linke will Bitcoin verbieten – wieso das nicht gelingen wird
    Kommentar

    Die Partei Die Linke will nach Inhalt des Wahlprogramms zur Europawahl Bitcoin verbieten.

    Ein Plädoyer für die Hodl-Mentalität: Bitcoin ist ein Wertspeicher – und das ist gut so
    Bitcoin

    Kritiker der Kryptowährung Nr. 1 werfen ihr häufig mangelnde Nutzbarkeit vor.

    ×

    Happy Bitcoin Pizzaday

    25% Rabatt auf alle Shop-Produkte

    Gutscheincode: PIZZA

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide