Anzeige
Singapur nutzt Blockchain-Technologie für Handel mit erneuerbaren Energien

Singapur nutzt Blockchain-Technologie für Handel mit erneuerbaren Energien

In Singapur ansässige Unternehmen, die ihre nicht umweltfreundliche Energieproduktion ausgleichen wollen, können Zertifikate für erneuerbare Energien kaufen. Um diesen Prozess transparent und kostengünstiger zu gestalten, setzt Singapur nun auf die Blockchain-Technologie.

Mit sogenannten RECs (Renewable Energy Certificates, Zertifikate für erneuerbare Energien) können Unternehmen in Singapur ihre nicht umweltfreundliche Energieproduktion ausgleichen. Dabei stellt ein Zertifikat eine Einheit der grünen Energieproduktion dar, die aus Wind- oder Solarenergie stammt. Wie CNBC berichtete, hat der Versorger SP Group eine Blockchain-Plattform für diesen Prozess eingerichtet.

Energiehandel ohne Grenzen

Unternehmen, die RECs erwerben wollen, können dies nun mithilfe der Blockchain-Technologie tun. Laut SP Group führt dieses neue Verfahren nicht nur zu einer besseren Transparenz. Da es nun keiner zentralisierten Einheit zur Überprüfung der Transaktionen mehr bedarf, wird der Prozess zudem kostengünstiger vonstatten gehen können. Damit wird es auch kleineren Energieverbrauchern und -erzeugern möglich, an dem Handel mit der grünen Energie teilzunehmen. Auch ein grenzüberschreitender Handel ist nun möglich. Wong Kim Yin, CEO der SP-Gruppe, erklärte dazu auf der Konferenz Singapore International Energy Week:

„Ein Verbraucher in Singapur, der grüne Energie kaufen möchte, kann durch den REC-Handel über die Blockchain jetzt einen REC von einem in Laos ansässigen Wasserkraftwerk erwerben.“

Hoher Bedarf, wenig Raum

Besonders interessant wird diese Form des Energieimports durch die Schwierigkeit, grüne Energie in Singapur zu produzieren. Aufgrund der wenigen freien Flächen im Stadtstaat ist beispielsweise der Bau eines Windparks nicht möglich. Derzeit werden Innovationen wie schwimmende Solaranlagen auf Stauseen in Singapur getestet, um den Mangel an freien Landflächen zu kompensieren. Ob solche Projekte ausreichend grüne Energie hervorbringen können, ist jedoch fraglich.

Lars Kvale, Managing Director von APX, einem Emittenten von RECs weltweit, ist der Meinung, dass „in Singapur eine beträchtliche Nachfrage nach erneuerbaren Energien vorhanden ist, dass aber nur eine begrenzte Menge an erneuerbaren Energien vorhanden ist, um die gesamte Nachfrage zu befriedigen.“

Entsprechend groß ist die Hoffnung, dass mithilfe des neuen blockchainbasierten Systems, das den grenzüberschreitenden Energiehandel vereinfacht, diese Lücke zwischen Angebot und Nachfrage geschlossen werden kann.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
Blockchain

Der weltweit aktive Paketdienst UPS verkündet den Start seiner Business-to-Business-Plattform Inxeption Zippy.

Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich am Axel-Springer-Partner SatoshiPay
Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich am Axel-Springer-Partner SatoshiPay
Blockchain

Eine weitere Kooperation lässt die Krypto-Community aufhorchen. Das in Liechtenstein ansässige Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich jetzt am Zahlungsdienstleister SatoshiPay.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Silvergate: Bank der Bitcoin-Börse Bitstamp erhält 59 neue Kunden
    Silvergate: Bank der Bitcoin-Börse Bitstamp erhält 59 neue Kunden
    Krypto

    Trotz Kurseinbrüchen im Bitcoin-Kurs kann die Silvergate Bank ein Geschäftswachstum verzeichnen.

    Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
    Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
    Blockchain

    Der weltweit aktive Paketdienst UPS verkündet den Start seiner Business-to-Business-Plattform Inxeption Zippy.

    Altcoin-Marktanalyse – Cardano zieht um 20 Prozent an
    Altcoin-Marktanalyse – Cardano zieht um 20 Prozent an
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 141 Milliarden US-Dollar.

    BNB: Welche Rolle spielt der Token beim Binance Launchpad?
    BNB: Welche Rolle spielt der Token beim Binance Launchpad?
    ICO

    Binance ändert seine Launchpad-Struktur. Ab sofort verlost die Krypto-Börse Kaufrechte für ICO auf der eigenen Plattform.

    Angesagt

    Aus Angst vor US-Justiz? Milliardenschwerer Bitcoin-Betrüger will Auslieferung nach Russland
    Politik

    Alexander Vinnik, der inhaftierte Betreiber der ehemaligen Krypto-Handelsplattform BTC-e, möchte nach Russland verlegt werden.

    Prognose-Markt unter Druck: Scam auf Augur?
    Krypto

    Reddit-Nutzer mutmaßen über einen Augur-Scam. Joey Krug, der CEO der dezentralisierten Marktprognoseplattform, wehrt sich auf Twitter, gesteht aber auch Schwächen im System ein.

    Dark Web Scammer erbeuten 200 BTC mit Tippfehlern
    Sicherheit

    Mit Typo-Squatting haben Betrüger im Dark Web 200 BTC gestohlen.

    Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?
    Märkte

    Die Bitcoin-Börse Binance hat in einer neuen Studie die Korrelationen unter Krypto-Assets unter die Lupe genommen.

    Anzeige
    ×