Sicherheitsbedenken bei Coinsecure: Bitcoin “verschwunden”

Quelle: Broken padlock via shutterstock

Sicherheitsbedenken bei Coinsecure: Bitcoin “verschwunden”

Coinsecure, eine der größten Börsen Indiens, vermeldet einen Diebstahl von Bitcoin. In einem Schreiben wendet sich der CEO der Börse an die Cyber-Polizei des Landes und macht ihren CSO für das Fehlen von 438,318 Bitcoin verantwortlich. Auf ihrer eigenen Homepage verwickelt sich die Börse dabei bereits in Widersprüche, indem sie Bitcoin und Bitcoin Gold verwechselt.

Auch wenn es der Name der Börse vielleicht vermuten lassen würde, ganz so sicher scheint Coinsecure nicht zu sein. Wie man der Homepage von einer der größten Börsen Indiens entnehmen kann, kamen kürzlich gut 438 Bitcoin abhanden. Diese Menge an Coins, die beim aktuellen Bitcoin-Kurs ungefähr 3 Millionen Euro wert sind, soll anscheinend der CSO der Börse entwendet haben.

In einer Anklageschrift, die der Cyber-Polizei Neu Delhis vorliegt, macht der CEO von Coinsecure den CSO für den Diebstahl verantwortlich. Demnach seien die Einzigen, die Zugriff auf die Private Keys haben, CSO Dr. Amitabh Saxena und CEO Mohit Kalra.

Viele Unklarheiten

Auf ihrer Website betont die Börse in einer Meldung vom 12. April ferner, dass das System der Börse zu keinem Zeitpunkt angegriffen worden sei. Vielmehr seien die Coins verlorengegangen, als Dr. Amitabh Saxena Bitcoin Gold an die Kunden „verteilen“ wollte. Danach berichtete er offenbar, dass die Coins „verschwunden“ seien. Laut der Meldung kamen sie abhanden, nachdem er die Private Keys ausgelesen habe.

Bisher ist es unklar, um welche Coins es tatsächlich handelt. In der Anklageschrift, die der Cyber-Polizei Neu Delhis vorliegt, ist von Bitcoin die Rede. In ihrem Blogpost hingegen beklagt Coinsecure den Verlust von Bitcoin Gold.

Um zu vermeiden, dass Dr. Amitabh Saxena das Land verlässt, fordert der Mohit Kalra, dass die zuständige Behörde seinem ehemaligen Kollegen den Pass entzieht.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
Sicherheit

In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.

EOS: SlowMist entwickelt erste Smart Contract Firewall
EOS: SlowMist entwickelt erste Smart Contract Firewall
Sicherheit

Das chinesische Cybersecurity Start-up SlowMist Technology hat die erste Firewall auf Smart-Contract-Basis entwickelt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

    Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
    Blockchain

    Chainalysis erweitert seine Mechanismen, um die Transparenz im Umfeld von Kryptowährungen zu erhöhen.

    Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
    Regulierung

    Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.