Anzeige Amazon Cyber Monday
Sicher und komfortabel: Das Krypto-Portfolio auf MyCryptList.com

Sicher und komfortabel: Das Krypto-Portfolio auf MyCryptList.com

Ein neues Portfolio-Tool macht Excel bei der Dokumentation von Krypto-Trades Konkurrenz. MyCryptList.com legt den Schwerpunkt auf Sicherheit und Zugänglichkeit und strebt an, eine echte Alternative zu Excel zu bilden.

This is sponsored content

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

href=”https://www.mycryptlist.com”>MyCryptList.com ist ein anonymes, onlinebasiertes Portfolio Management Tool zur Verwaltung der eigenen Krypto-Bestände. Jeder Kauf, Verkauf oder Tausch kann online erfasst werden, um einen stets aktuellen Überblick des Gegenwerts, zum Beispiel in Euro, zu vermitteln. Die Kurse werden alle 15 Minuten über eine Schnittstelle zu coinmarketcap.com aktualisiert. Das Ziel ist es, eine komfortable Excel-Alternative zur gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentationspflicht der eigenen Trades zu schaffen.

Bei der Entwicklung von MyCryptList standen stets zwei Themen ganz oben auf der Prioritätenliste: Sicherheit und Einfachheit. Sicherheit entsteht dabei durch die Verschlüsselung sensibler Daten (AES), wie zum Beispiel Stückzahlen, Kaufwerte, Spesen etc. Die Einfachheit liegt in der intuitiven Handhabung der zur Verfügung stehenden Dienste und Funktionen. Die Höhe der Investments, realisierte und nicht realisierte Gewinne/Verluste, Anschaffungskosten, Marktwert – das soll alles auf einen Blick erkennbar sein.

Steuerkomfort und Lambo Mode

Zusätzlich wird bei verschlüsselten Transaktionsdaten das verschlüsselte Nutzerpasswort in den allgemeinen Verschlüsselungs-Key integriert. Das bedeutet, dass auch MyCryptList keinen Einblick in diese Daten hat. Eine weitere Besonderheit liegt in der Möglichkeit, die Kursliste den eigenen Bedürfnissen anzupassen. So können Benutzer der Desktop-Version beispielsweise Spalten verschieben oder ausblenden. Außerdem können bestimmte Module (Bsp.: Top 10 im Zeitraum 24h) erstellt und wahlweise rechts oder links von der Kursliste eingeblendet werden. Auch in Sachen Steuern bietet MyCryptList Komfort: So kann in den allgemeinen Einstellungen eine Tagesanzahl (Bsp.: 366) hinterlegt werden. Daraufhin erhält das Portfolio den Hinweis „steuerfrei“ oder „nicht steuerfrei“. Darüber hinaus gibt es es ein Modul für eigene Kurse („Lambo Mode“), welches einen „Was-wäre-wenn-Modus“ beinhaltet. Außerdem kann dieses Modul für den seltenen Fall verwendet werden, dass man eine Kryptowährung im Bestand hat, für die auf coinmarketcap.com keine Kursdaten zur Verfügung stehen. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, den Kurs manuell für sämtliche Berechnungen auf dem aktuellen Stand zu halten.

Stets willkommen: Feedback

Zu Beginn der Beta-Phase können in der Free-Version bis zu 250 Transaktionen von Nutzern aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz kostenlos eingetragen werden. MyCryptList existiert bereits in einer Desktop- als auch in einer Smartphone-Version. Die Eintragung von Transaktionen erfolgt vorerst manuell durch den Nutzer.

MyCryptList ist bestrebt, sich ständig weiter zu optimieren und hat deshalb ein offenes Ohr für die Vorschläge der Benutzer. Zu diesem Zweck wurde eigens ein Feedback-Modul eingerichtet. Hier können die Benutzer dem Team von MyCryptList auf unkomplizierte Weise entdeckte Fehler, Verbesserungsvorschläge und sonstige Fragen mitteilen.

 

Ähnliche Artikel

Neuer Marktführer für Kryptowährungen hilft Geschäftsinhabern zu überleben
Neuer Marktführer für Kryptowährungen hilft Geschäftsinhabern zu überleben
Sponsored

Es gibt etliche Menschen, die Kryptowährung zu Höchstpreisen gekauft haben und nun ihre Bitcoin, Ethereum oder Ripple hodlen müssen, während der Markt stagniert oder stillsteht.

Lamium: Rechnungen bezahlen per Bitcoin
Lamium: Rechnungen bezahlen per Bitcoin
Sponsored

Ihr zahlt eure Rechnungen noch per Banküberweisung? Klar, das geht – mit dem neuen Webdienst Lamium könnt ihr offene Beträge in Zukunft aber auch mit der elektronischen Währung Bitcoin bezahlen.

Rotharium (RTH) ab 6. November 2018 auf Cryptopia gelistet
Rotharium (RTH) ab 6. November 2018 auf Cryptopia gelistet
Sponsored

Auch bei der Implementierung von Krypto-Geld hat die Crypto Future GmbH inzwischen einen Pionierstatus erreicht.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Blockchain

Deutsche Logistikunternehmen hoffen darauf, dass die Blockchain-Technologie künftig bei der Bewältigung von Problemen ihrer Lieferketten helfen könnte.

Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Märkte

Der Krypto-Markt sieht nach wie vor rot. Nach den massiven Kursrückgängen der vergangenen Woche bleiben Signale, die auf eine Trendumkehr hindeuten, bislang aus.

Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Invest

Die Schweizer Wertpapierbörse SIX genehmigt den Amun Crypto ETP. Das sogenannte Exchange Traded Product listet unter dem Ticker HODL und soll neben Bitcoin weitere Altcoins wie ETH und XRP beinhalten.

„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
Kolumne

Binance CEO Changpeng Zhao glaubt nach wie vor an einen Bullenmarkt.

Angesagt

Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Märkte

Auch wenn die Korrelation mit Gold aktuell steigt, bleiben die klassischen Märkte und Bitcoin entkoppelt.

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Invest

BTC-ECHOs Musterportfolio Konservativ trotzt dem Abverkauf: Während Bitcoin, Ethereum und XRP seit Anfang November bis zu 21 Prozent Verluste verkraften mussten, sind es beim Musterportfolio lediglich die Hälfte. 

The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
Szene

Wo steht das Blockchain-Ökosystem im Jahr 2018? Dieser Frage stellt sich das Event „State of the Art – Where does the german Blockchain Ecosystem stand?“.