Sicher Bitcoin handeln auf Cryptonit

Quelle: Cryptonit

Sicher Bitcoin handeln auf Cryptonit

In letzter Zeit hört man zunehmend mehr von der britischen Bitcoin-Handelsbörse Cryptonit. Grund genug für uns die Börse genauer unter die Lupe zu nehmen und euch die Plattform für den Handel von Bitcoin, Litecoin, Peercoin, Quarkcoin, Dogecoin und Namecoin detailliert vorzustellen.

Cryptonit gibts es bereits seit 2012 und ist somit im Bitcoin Business bereits ein “alter erfahrener Hase”. Aufgrund der vielen Erfahrungen, die das Team von Cryptonit in den letzen Jahren sammeln konnte, hat sich die deutschsprachige Börse sicher etablieren können und es soll eigenen Angaben zufolge in der gesamten Laufzeit zu keinen nennenswerten Zwischenfällen von Bitcoin oder Fiat-Geld Verlusten gekommen sein.

Das besondere an Cryptonit ist neben der Vielzahl von Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten (dazu später mehr), die rechtliche Anerkennung im Vereinigten Königreich. Die Börse hat von der britischen Aufsichtsbehörde (HMRC) eine eine Zulassung als Geld-Transfer Dienstleister erhalten und kann zudem eine Anti-Geldwäsche Regulierungsnummer (12761601) vorweisen. Mit der EU Datenschutznummer ZA052084 kann Cryptonit ganz legal in der gesamten Europäischen Union operieren und Kunden bedienen.

Der Bitcoin Handel auf Cryptonit

Einzahlung

Nach erfolgreicher Registrierung auf Cryptonit können US-Dollar oder Euro zu 0% Gebühren per SEPA, Sofortüberweisung oder per Kreditkarte (4,9% Gebühren) auf das Online-Konto eingezahlt werden. Die Gelder werden auf einem sicheren Konto einer deutschen Bank verwahrt und verwaltet. Ohne jegliche Verifizierung können hier anfangs bis zu 100 Euro eingezahlt und Bitcoins gehandelt werden. Nutzer die einen höheren Betrag einzahlen wollen, können sicher mit einer Uploadfunktion der Personalausweises oder per Video-Chat verifizieren lassen.

Auszahlung

Cryptonit bietet eine Vielzahl kostenloser bzw. günstiger Auszahlungsmethoden für Fiat-Geld. Darunter und die für uns am interessantesten sind wohl SEPA (kostenlos), Paypal (2%), Skrill (8%), OKPay (1,5%) und die Voucher Funktion (0%). PayPal Abbuchungen werden dem Empfänger innerhalb von einem Werktag gutgeschrieben.

cryptonit AuszahlungBitcoin, Litecoin, Peercoin, Quarkcoin, Dogecoin und Namecoins können wie gewohnt unter Angabe einer gültigen Wallet-Adresse auf ein anderes Konto transferiert werden. Für den Handel von digitalen Währungen erhebt die Börse normalerweise eine Gebühr von 0,15%.

[alert-note]BTC-Echo Affiliates, die sich über folgenden Link registrieren zahlen hier nur 0,1%.[/alert-note]

Exklusiv: Die anonyme Cryptonit Debitoren Karte

Das Team von Cryptonit hat uns darauf hingewiesen, dass es zukünftig auch für den deutschen Markt eine anonyme Debitoren Karte (Bankkarte) geben wird, mit der man an nahezu allen Geldautomaten BTC in Cash von seinem Online-Wallet abheben kann. Geplant ist der Deutschland-Launch in 1-2 Monaten. Wir haben uns bereits eine Karte gesichert und werden natürlich über die Funktionalität berichten.

Affiliate Bonus-Programm: Bitcoin verdienen mit Cryptonit

Wer sich auf Cryptonit registriert kann nicht nur sicher digitale Währungen handeln, sondern auch durch das Werben von Neukunden Geld/BTC verdienen. Dazu bietet die Handelsplattform ein interessantes Affiliate Programm was auf drei verschiedene Arten genutzt werden kann:

Option I

Mit der ersten Option reicht es einen Affiliate Link an Freunde und Bekannte zu schicken. Sobald sich diese über den Link auf der Plattform anmelden, bekommt ihr für jeden von euren Freunden ausgeführten TradeTrade, eine Provision von 0,05% des Handelsvolumen. Und das ein Leben lang.

Option II

Solltet ihr eine eigenes Trading-Skript, eine App oder einen Trading-Bot entwickelt haben, könnte Option II eine interessante Einnahme-Quelle bieten. Hier könnt ihr mit der Integration des Cryptonit Orderbuchs direkt an jeder über eure Applikation abgewickelte Transaktion bares Geld verdienen.

Option III

Die letze Option bietet die eine Remote-Registrierungsmöglichkeit. Hier können sich neue Nutzer direkt mittels einer von Cryptonit zur Verfügung gestellten API über eure Applikation bei der Handelsplattform anmelden und ihr erhaltet ebenfalls eine lebenslange Provision von 0,05% für jeden getätigten Trade.

Sicherheit

Dem Team von Cryptonit ist sehr viel an der Sicherheit der Nutzer gelegen. Darum setzen sie alles daran, ihren Kunden ein höchst mögliches Maß an Sicherheit zu gewähren. Nicht nur die Euro Bestände werden, wie bereits erwähnt, auf einem zertifizierten deutschen Konto verwahrt, auch ein Großteil der digitalen Währungsbestände befinden sich in einem Multisig Cold-Wallet (Offline-Depot) und sind somit vor externen Angriffen gesichert.

Der Nutzer kann zur eigenen Sicherheit des privaten Accounts, eine zweite e-Mail Adresse zur Authentifizierung eines jeden Trades hinterlegen. Zudem unterstützt Cryptonit den GoogleAuthenticator (2FA) und Yubikey. Hier kann der Nutzer seinen Login, Abhebungen oder sein API Interface mittels eines einmaligen Zahlencodes über das Mobiltelefon bestätigen und somit doppelt absichern.

BTC-Echo

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
Unternehmen

Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Bitcoin

Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
    Im Kampf gegen Schwarzmarkt-Zigaretten: Tabakriese Phillip Morris setzt auf Blockchain-Lösungen
    Blockchain

    Im Kampf gegen den internationalen Schwarzmarkt für Zigaretten will Tabakriese Philip Morris künftig auf offene Blockchain-Netzwerke setzen.

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    Angesagt

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.