Shop

Alle Produkte für Krypto-Begeisterte

Kryptokompass Ausgabe #10 April 2018

19,90 

Der digitale Kryptokompass (PDF-Format) ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert Investoren exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Kryptomärkten. In der aktuellen Ausgabe analysieren wir unter anderem, ob Ripple wirklich das Zeug dazu hat eine feste Größe in der Bankenwelt zu werden. Zudem beleuchten wir, was von den Krypto-Werbeverboten der Internetgiganten zu halten ist. Welche Gründe stecken wirklich dahinter? Unser Coin des Monats ist der Binance Coin, der sich unter die Top 20 hochkämpfen konnte. Wir zeigen auf, was hinter dem Coin der beaknnten Krypto-Börse steckt. Zu guter Letzt wird in der Rubrik ICO des Monats das Blockchain-Startup Blockshipping analysiert, das plant Logistikprozesse optimieren. Ob Blockshipping eine Chance hat sich seinen Platz im hart umkämpften Logistik-Markt zu sichern, werden wir gewohnt kritisch untersuchen.

Vorrätig

Erhalte einen Rabatt im Monatsabo! Vorteilsabo Kryptokompass (monatlich kündbar)

Artikelnummer: KR042018 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Mit der Blockchain-Technologie entstehen Investmentmöglichkeiten in einen schon heute milliardenschweren Markt – den Markt für Kryptowährungen. Der Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert Investoren exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Kryptomärkten.

Der Kryptokompass – Ausgabe #10 April 2018 (PDF-Format)

Das erwartet Dich unter anderem in der aktuellen Ausgabe des Kryptokompass:

  • Marktanalyse: Das Unternehmen Ripple sowie die dazugehörige Kryptowährung spalten die Community. Ist der Platz auf dem Treppchen wirklich gerechtfertigt und welche Chancen hat Ripple sich als Transaktionsstandard in der Bankenwelt durchzusetzen? Daneben werden wir beleuchten, was hinter dem Krypto-Werbeverbot der Internetgiganten Google, Facebook und Co. steckt. Des Weiteren gibt es ein kleines Land, das der Krypto-Ökonomie Tür und Tor öffnet: Liechtenstein. Warum dieser Zwergenstaat einen großen Einfluss auf die Krypto-Regulierung hat, werden wir ebenfalls genauer erläutern.
  • Altcoin des Monats: Trotz der stürmischen Marktlage konnte sich der Binance Coin gut behaupten. Was der Coin kann und wie es um die Börse steht, werden wir in der Rubrik Altcoin des Monats genauer unter die Lupe nehmen.
  • Chartanalysen: Auch in diesem Monat stellt sich wieder die Frage, ob es aus charttechnischer Sicht Hoffnung für den angeschlagenen Krypto-Markt gibt. Welche Indikatoren für eine Kurserholung sprechen könnten, werten wir anhand von bewährten technischen Mustern aus.
  • ICO-Analyse: Die Wahl zum ICO des Monats ist auf das Blockchain-Startup Blockshipping gefallen. Wie dem Namen zu entnehmen ist, geht es um den Logistik-Sektor, genauer gesagt um die Containerabwicklung in der Schifffahrt. Dass der Bereich Logistik zu den spannendsten und vielversprechendsten in der Blockchain-Technologie gehört, ist längst kein Geheimnis mehr. Ob Blockshipping eine Chance hat sich seinen Platz im hart umkämpften Logistik-Markt zu sichern, werden wir gewohnt kritisch untersuchen.
  • Unternehmen des Monats: Das größte Softwareunternehmen Deutschlands, SAP, darf im Kontext der Blockchain-Technologie natürlich nicht fehlen. Ob das Unternehmen substanziell etwas zur Blockchain-Technologie beitragen kann oder doch nur innovativ klingende Marketingkonzepte produziert, werden wir in der Rubrik Unternehmen des Monats untersuchen.

Warum Investoren auf den Kryptokompass von BTC-ECHO vertrauen

Wir liefern exklusive Analysen statt Bauchgefühl

Bei Aktien ist es gängige Praxis, dass Investoren auf Fachwissen zurückgreifen, bevor sie Investmententscheidungen treffen. Und auch für Kryptowährungen gilt: nur wer umfassend informiert ist, investiert langfristig erfolgreich. Als erster Börsenbrief für digitale Währungen liefert der Kryptokompass daher exklusive Analysen zu ICOs, Altcoins, aktuellen Marktentwicklungen, Chartentwicklungen und viele mehr und hilft Investoren so dabei, die richtigen Investments zu tätigen.

Wir kennen den Kryptomarkt und die Kryptoszene

Mit tagesaktueller Berichterstattung, investigativen Reportagen, Interviews, Chartanalysen und vielem mehr haben wir uns in über drei Jahren zur zentralen Anlaufstelle für die deutschsprachige Community entwickelt und sind entsprechend nah an den neuesten Trends und Innovationen der Kryptoszene.

Wir klären auf und ordnen ein

Seit der ersten Stunden von BTC-ECHO ist es unser Anliegen, Aufklärungsarbeit über Kryptowährungen zu leisten und die Zukunft für möglichst viele zugänglich zu machen. Der Kryptokompass als erster Börsenbrief für digitale Währungen ist der logische, nächste Schritt, um diesem Ziel treu zu bleiben. In Zeiten, in denen im ICO-Bereich Wild-West-Stimmung herrscht, liefern wir eine kritische und verlässliche Einordnung der Marktlage, damit Investoren die richtigen Entscheidungen treffen können.

Wir sind unabhängig

Genau wie BTC-ECHO steht der Kryptokompass für eine unabhängige, kritische und gleichzeitig chancenorientierte Analyse des Kryptowährungsmarkts.

Zusätzliche Information