SegWit-Countdown: Litecoin verleiht Bitcoin-Technologien ein Leben

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Man starts a working of another human head. Abstract image with

Quelle: © Alex_Po - Fotolia.com

BTC10,481.87 $ -3.75%

Dem bis vor ein paar Monaten schon fast vergessene Litecoin steht in dieser Woche Großes bevor. Auf der Litecoin-Blockchain soll in gut einem Tag und 8 Stunden (rund 781 Blocks) das SegWit Update aktiviert werden.  

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Der viertgrößten digitalen Währung mit einer Marktkapitalisierung von 1,4 Mrd. US-Dollar steht eine große Prüfung bevor, die vielleicht auch den Weg für ein Bitcoin SegWit Update ebnen könnte. Auch wenn die Skalierung im Fall von Bitcoin immer wieder in weite Ferne gerückt wird und die Debatte kein Ende zu finden scheint, sind jetzt alle Augen auf Litecoin gerichtet – einer der ersten alternativen Kryptowährungen mit dem Ziel, die Bitcoin Codebasis verbessern zu wollen.

SegWit Anwendungen stehen in den Startlöchern

Viele Projekte und Vorhaben die ursprünglich auf das Bitcoin SegWit Update aufbauen sollten, wittern jetzt die große Chance den kleinen Bitcoin Bruder für ihre Produkte und Technologien auf den Prüfstand zu stellen. Unter realen Bedingungen könnten sie die Effizienz ihrer Lösungen auf einer weit verbreiteten Live-Blockchain unter Beweis setzen.

Das Lightning-Network ist das wohl bekannteste Beispiel, was sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen will. In der vergangenen Woche veröffentlichten die Entwickler bereits eine Litecoin kompatible Version. Ursprünglich war das Netzwerk für die Bitcoin-Blockchain gedacht.


Aber auch andere Projekte haben es auf das Litecoin SegWit Update abgesehen. Es gibt viele Unternehmen und Entwickler die viel Arbeit in ihre auf SegWit basierenden Anwendungen gesteckt haben. Da eine zeitnahe SegWit Implementierung auf der Bitcoin Blockchain derzeit nicht als realistisch erachtet wird, ist die Begeisterung über das Update auf der Litecoin-Blockchain umso größer.

„Viele Entwickler sind fest davon ausgegangen, dass es zu einem SegWit Update kommt und das Letzte was ein Entwickler will ist, dass seine Arbeit völlig umsonst war,“ so Nicolas Dorier, Entwickler und CT bei Metaco, in einem Interview mit CoinDesk.

Die Stunden bis zur SegWit Aktivierung sind gezählt und wir dürfen gespannt sein inwieweit sich die Vorhaben realisieren lassen.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany